Michael Maertens

Michael Maertens ‐ Steckbrief

Name Michael Maertens
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Hamburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 183 cm
Familienstand liiert
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerBirgit Minichmayr, Mavie Hörbiger
Haarfarbe blau-grau
Augenfarbe braun

Michael Maertens ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche Schauspieler Michael Maertens wurde am 30. Oktober 1963 in Hamburg geboren. Er gehört zu den gefragtesten Theaterdarstellern Deutschlands.

Maertens wuchs in Hamburg in einer Schauspielerfamilie auf und stand schon als Schüler auf Theaterbühnen. Später ließ er sich an der renommierten "Otto-Falckenberg-Schule" in München zum Schauspieler ausbilden.

Michael Maertens begann sein erstes Engagement am "Thalia Theater" in Hamburg, spielte später am "Deutschen Theater" in Berlin und den "Münchner Kammerspielen".

Seit Mitte der 1990er pendelte Maertens zwischen verschiedenen Bühnen in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Mit dem Ensemble des Schauspielhauses Bochum stand Michael Maertens von 2001 bis 2005 regelmäßig unter der Regie seines Freundes Matthias Hartmann auf der Bühne. Das Schauspiel-Genie musste in dieser Zeit teilweise fast ein Dutzend Rollen gleichzeitig im Repertoire haben. Er sei wie ein Computer, der eine einmal gelernte Rolle beliebig abrufen kann, erklärte er im Interview.

Der Schauspieler wurde mehrfach mit dem "Nestroy-Theaterpreis" ausgezeichnet: Für seine Rolle des "Rudolf von Habsburg" im Stück "König Ottokars Glück und Ende" und als "Algeron" in Oscar Wildes "Ernst in das Leben - Bunbury".

2017 wurde Michael Maertens zum Kammerschauspieler ernannt - ein Ehrentitel für hervorragende Schauspieler, der vom österreichischen Bundespräsidenten verliehen wird.

Michael Maertens spielte auch in diversen TV-Krimi-Reihen, wie "Großstadtrevier", "Wolffs Revier", "Derrick" und "Der Alte" mit. 2013 stand er zusammen mit Corinna Harfouch und Bernhard Schütz für den Kinofilm "Finsterworld" vor der Kamera. 2021 war er in Nebenrollen unter anderem in der Sky-Serie "Ich und die Anderen" und im Kinofilm "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" zu sehen. Er spielte außerdem Graf Falko von Falkenstein in den "Bibi & Tina"-Filmen.

Michael Maertens war von 2006 bis 2016 mit der Schauspielerin Mavie Hörbiger verheiratet. Das Paar hat eine Tochter (*2009) und einen Sohn (*2012). Beide leben weiterhin in Wien. Davor führte er eine Beziehung mit Schauspielkollegin Birgit Minichmayr. Seit 2018 ist Michael Maertens mit seiner fast 30 Jahre jüngeren Kollegin Marie-Luise Stockinger zusammen, die wie Hörbiger am Burgtheater engagiert ist.

Michael Maertens ‐ alle News

Analyse Tatort

Hintergründe zum Borowski-"Tatort": NDR überrascht mit drei Gastauftritten

von Iris Alanyali