Melanie Marschke

Melanie Marschke ‐ Steckbrief

Name Melanie Marschke
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Lübeck / Schleswig-Holstein
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 176 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Melanie Marschke ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Melanie Marschke ermittelt seit 2001 als "SOKO Leipzig"-Komissarin 'Ina Zimmermann' - und eine ziemliche heiße. 2009 zieht sich die damals 40-Jährige für den "Playboy" aus.

Die aus Lübeck stammende Schauspielerin Melanie Marschke absolviert nach der Schule eine vierjährige Ausbildung am Hamburgischen Schauspielstudio und beginnt ihre Karriere anschließend beim Theater. Von 1995 bis 1997 ist sie beim Westfälischen Landestheater in Stücken wie "Romeo und Julia", "Mutter Courage" und "Herr Paul" zu sehen, anschließend geht sie für ein Jahr nach Hamburg ans "Theater unter Ausschluss der Öffentlichkeit". Weitere Engagements in Lübeck, Hamburg und Leipzig kommen später auf ihrem Steckbrief dazu.

Ab 1999 ist die Melanie Marschke auch auf dem TV-Bildschirm zu sehen: Ihre ersten Rollen sind bei Fernsehserien wie "T.V. Kaiser" und "Die Cleveren", bevor sie 2001 ihr Engagement als Kommissarin 'Ina Zimmermann' bei "SOKO Leipzig" antritt. Die Rolle als einzige Frau im Ermittlerteam macht die Schauspielerin national bekannt und beliebt. Sie wird dafür für den "Bambi" und den "Deutschen Fernsehpreis" nominiert.

2009 ist Melanie Marschke im TV-Film "Sehnsucht nach Neuland" zu sehen. Auch privat hat die Schauspielerin wohl Lust auf was neues: Im gleichen Jahr zieht sie sich für den Playboy aus, was Wellen in der deutschen Presselandschaft schlägt. Und wie zukunftsweisend: Nur zwei Jahre später folgt der Kinofilm "Kein Sex ist auch keine Lösung".

Melanie Marschke ist mit Hartmut Beyer verheiratet, sie haben einen Sohn. 2016 trennt sich das Paar nach 11 Jahren.

Melanie Marschke ‐ alle News