Max Raabe

Max Raabe ‐ Steckbrief

Name Max Raabe
Bürgerlicher Name Matthias Otto
Beruf Sänger, Komponist
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Lünen / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 186 cm
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond

Max Raabe ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Max Raabe ist ein deutscher Sänger mit Vorliebe für die Musik der 1920er und 1930er Jahre. Er gründete das Palast Orchester, das er bis heute auch leitet.

Raabe, der eigentlich Matthias Otto heißt, wurde 1962 in Lünen geboren. Schon früh entdeckte er seine Liebe zum Gesang: So war er bereits Mitglied im Kinderchor seiner Heimatkirchengemeinde und sang in der Kantorei seiner Schule. Als er 20 Jahre alt war, zog es ihn nach West-Berlin, wo er ab 1988 Gesang studierte. 1995 war er staatlich geprüfter Opernsänger im Stimmfach Bariton.

Schon 1986 gründete er mit einigen Freunden das Palast Orchester in Berlin. Das Steckenpferd des Orchesters war die Musik der 1920er und 1930er Jahre. Erste größere Bekanntheit erlangte Max Raabe 1992, als er im Theater des Westens eine Soloeinlage von "Unter den Pinien von Argentinien" sang. Gemeinsam mit dem Palast Orchester trat er außerdem im Film "Der bewegte Mann" (1994) auf, wodurch er einem breiteren Publikum bekannt wurde. 1996 war er in einer Rolle im TV-Film "Charley‘s Tante" zu sehen. Auch im Kino konnte man ihn in den folgenden Jahren noch zweimal erleben, 2001 in "Invincible – Unbesiegbar" und 2018 in "Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm".

Max Raabe wurde mit seinem Orchester auch international bekannt und spielte Konzerte auf der ganzen Welt. So war er 2010 auf Tour durch Israel. Einen großen Erfolg feierte er außerdem mit seinem Album "Küssen kann man nicht alleine" (2011), das sowohl in die deutschen, österreichischen als auch in die Schweizer und schwedischen Charts einstieg. Auch der folgende Longplayer "Für Frauen ist das kein Problem" (2013) war erfolgreich. Er schaffte es in Deutschland auf Platz zwei der Charts. "Der perfekte Moment … wird heut verpennt" (2017) stieg ebenfalls in die Hitparade ein.

2019 wurde Max Raabe eine besondere Ehre zuteil. Gemeinsam mit dem Palast Orchester nahm er ein "MTV Unplugged"-Album auf, auf dem auch die Sängerinnen Namika und Lea, Musiker Achim Hagemann alias Pawel Popolski, Schauspieler Lars Eidinger, Rapper Samy Deluxe, Musikerlegende Herbert Grönemeyer und Heavy-Metal-Sänger Mr. Lordi zu hören sind.

Über Raabes Privatleben ist kaum etwas bekannt. Er trägt auch in seiner Freizeit Anzüge und fährt gerne auf seinem Fahrrad durch Berlin. 2019 wurde er zur "Fahrradfreundlichsten Persönlichkeit" gewählt.

Max Raabe ‐ alle News

Kritik TV, Film & Streaming

Claudia Emmanuela Santoso siegt bei "The Voice of Germany" 2019

von Christian Vock