Jürgen Domian

Schwierige Themen waren immer die Spezialität von Jürgen Domian. Seine neue Show bietet den gewohnten Mix aus menschlichen Trägodien und abseitigen Sex-Praktiken. Mit einem Unterschied: In "Domian live" sitzt der Moderator endlich seinen Gesprächspartnern gegenüber.

Schwere Schicksale und ungewöhnlicher Sex - die Themen waren fast wie früher: Mit einer neuen Talkshow ist Moderator Jürgen Domian am Freitagabend ins WDR Fernsehen zurückgekehrt.

Nacht für Nacht hörte sich Jürgen Domian von 1995 bis 2016 die Sorgen und Nöte fremder Menschen an. Weil es keine Tabus gab, kamen die absurdesten Themen zur Sprache - die bei den Zuhörern nicht selten für fassungsloses Kopfschütteln sorgten. Nach knapp drei Jahren Pause ist Domian wieder da! Wir erinnern an die skurrilsten Anrufe in seiner Sendung.

Außerirdischer ruft bei Jürgen Domian an

Drei Jahre mussten seine Fans warten, nun feiert der beliebte Moderator Jürgen Domian sein TV-Comeback. Zu seiner neuen Sendung im WDR gibt es bereits erste Einzelheiten.

Das war's mit "Domian". In seiner letzten Sendung sprach der Nacht-Moderator noch einmal mit Anrufern über Trauriges und Skurriles. Dann packte er seine Sachen zusammen und knipste das Licht aus.

Nach 21 Jahren als "Kummerkasten der Nation" hat sich WDR-Nachttalker Jürgen Domian von seinem Publikum verabschiedet. Die letzte "Domian"-Sendung in der Nacht zum Samstag solle "relativ normal sein", kündigte der Moderator zu Beginn an.

Der Nachttalker will eine langen Nächte mehr. Er freut sich auf seinen neuen Rhythmus.

Die WDR-Jugendwelle 1Live hat ihre Hörerpreise und zwei Ehrenpreise verliehen. Ein paar verdiente Gewinner sind dabei.

Am Donnerstag steht sich in Bochum wieder Deutschlands Musik- und Unterhaltungsprominenz auf den Füßen: Der Publikumspreis der WDR-Jugendwelle "1Live Krone" wird zum 17. Mal ...

2016 hört er auf - jetzt zieht der Talker filmisch Bilanz. "Domian - Interview mit dem Tod" läuft ab dem 19. November in den Kinos.

Am Freitag soll die Sterbehilfe im Bundestag neu geregelt werden. Je nach Umfrage ist die Mehrheit der deutschen Bevölkerung zum Teil deutlich für die Erlaubnis der Sterbehilfe. Doch Sterbehilfe ist nicht gleich Sterbehilfe. Darüber diskutierte am Montagabend Frank Plasberg unter dem Titel "Sterbehilfe - von den Bürgern gewollt, vom Staat verboten."

Großer Ärger bei Jürgen Domian über Facebook: Das soziale Netzwerk hat Beitäge zum neuen Papst Franziskus im Profil des WDR-Moderators gelöscht. Der Talkmaster wirft der Seite nun Zensur vor.