Günther Jauch

"Wer wird Millionär?"-Kandidat Mohamed erzählt bei Günther Jauch Geschichten aus dem Leben, die einem besser nicht passieren sollten. Denn wer zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, sollte auch in die Stadt fahren, wo das Vorstellunggespräch stattfindet.

Verkehrte Welt bei "Wer wird Millionär?": Nachdem James Mean die Nerven von Günther Jauch in der vergangenen Woche strapaziert hat wie selten ein Kandidat vor ihm, glänzt der Hobby-Rockstar plötzlich mit treffsicherem Wissen.

Vorbei scheinen die Zeiten, in denen Gütnher Jauch seine Kandidaten bei "Wer wird Millionär?" auflaufen ließ. In letzter Zeit ist der Moderator mehr als gnädig.

Vom Feuerwerk der letzten Show war diesmal nicht viel zu spüren. Mit Konsequenz pushte Günther Jauch durch die Sendung. Die größten Highlights: eine verpatzte Auswahlrunde, eine Lehreinheit in deutscher Grammatik und viel Luft nach oben – für die nächste Sendung.   

Im Fernsehen eine Sendung moderieren: Das klingt für viele nach einem Traumjob. Moderatoren sind wie Promis - sie werden bewundert und verehrt. Doch der Weg vor die Kamera ist ...

Remmidemmi bei "Wer wird Millionär?": Erst verzockt ein notorischer Besserwisser fast eine halbe Million Euro und dann zieht auch noch eine angetrunkene Horde junger Frauen samt Stripper durchs Studio.

Kandidat Thomas Schweisthal ist ein Besserwisser und sitzt wegen seinem Sohn bei "Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch auf dem Stuhl. Er kommt richtig in Fahrt, bis er sich fast verzockt hätte.

Günther Jauch hat in seiner langen Karriere als Quizmaster bei "Wer wird Millionär?" schon allerhand erlebt. Von einem Kandidaten angegriffen wurde der Moderator aber noch nie - bis jetzt.

Der Regieassistent im Studio findet ein schönes Wort, um Anne Wills Sendung zu beschreiben: "Wiederpremiere"....

Anne Will ist zurück. Nach vier Jahren übernimmt die Journalistin den Sonntagstalk von Günther Jauch. "Nach Köln – Höchste Zeit für eine neue Flüchtlingspolitik?", möchte Will wissen - und macht sich ihr sonntägliches Comeback damit unnötig schwer.

Günther Jauch ist bei "Wer wird Millionär?" nicht nur mit hilfreichen Hinweisen zur Stelle. Manchmal müssen sich die nervösen Kandidaten auch mit kleinen Witzeleien abfinden - manche mit ein paar mehr. So auch der Lehrer Jan-Christoph. Denn Jauch veräppelt ihn wegen einer Phobie.

In der ersten regulären "Wer wird Millionär"-Folge im neuen Jahr, geht es um das wesentliche. Das alte Frage-Antwort-Spiel zwischen Günther Jauch und seinen Kandidaten. Kandidat Jeremy macht seine Sache gut, legt jedoch eine ungewöhnliche Gelassenheit an den Tag.

Günther Jauch ist neuer Ordensträger des Trierer Karnevals: Bei einer närrischen Gala ist der Fernsehmoderator am Samstagabend mit dem Kaiser-Augustus-Orden der Arbeitsgemeinschaft...

Günther Jauch ist bei der ersten "Wer wird Millionär?"-Folge im neuen Jahr bestens aufgelegt und witzelt mit seinem ersten Kandidaten um die Wette.

Günther Jauch empfängt in der Sondersendung "Wer wird Millionär?" knackige Rentner und gewiefte Enkelkinder. In einem "Generationenprojekt" treten drei ungleiche Pärchen auf und zocken um die Million - mehr oder weniger.

Telefonjoker geht erst nicht ran. Dann versucht's Jauch nochmal. Ein Fehler.

Jahresrückblick 2015 im TV – die Fernsehsender präsentieren wichtige Menschen und Ereignisse der letzten 12 Monate. Erleben Sie die bewegendsten Momente.

"Wer wird Millionär?"-Kandidat Leon Windscheid hat die Millionenfrage geknackt - und "knacken" ist dabei das richtige Stichwort. Denn die finale Frage ließ sich weniger durch Wissen, als vielmehr durch Logik lösen. Aber warum lautet die Antwort 26?

Am Montagabend hat Leon Windscheid den Jackpot bei "Wer wird Millionär?" geknackt. Aber wie tickt der Psychologie-Doktorand aus Münster eigentlich und was will er mit dem vielen Geld anstellen?

Leon Windscheid aus Münster ist der erste "Wer wird Millionär?"-Millionengewinner seit über einem Jahr. In der Sendung am Montagabend musste der Psychologie-Doktorand aus Münster nur noch eine einzige Frage beantworten - mit Erfolg.

Am Sonntagabend blickte RTL mit "2015! Menschen, Bilder, Emotionen" auf das Jahr zurück. Zu den Studiogästen gehörte unter anderem Helene Fischer - und ihr entlockte Günther Jauch ein haariges Geständnis.

Real Madrid baggert offenbar an Robert Lewandowski vom FC Bayern. Einem spanischen Medienbericht zufolge soll der Berater des Polen seine Kontakte zu den "Königlichen" intensivieren.

Günther Jauch hat Schluss gemacht mit Polit-Talk. Der beliebte Moderator ist trotzdem noch gut präsent im deutschen Fernsehen. Zum Beispiel gestern Abend bei "Die 2" zusammen mit Thomas Gottschalk. Die erste Sendung nach dem Jauch-Aus hatte fast Symbol-Charakter. Es ging ums Platz machen und ums Platz finden.

Günther Jauch empfängt bei der zweiten 80er-Jahre Ausgabe von "Wer wird Millionär" wieder mal eine richtige Marke auf seinem Ratestuhl. Der erste Kandidat des Abends rät nämlich munter drauf los. Das könnten wir verkraften, seine Geschichten hingegen kaum.

Stiller Abgang: Günther Jauch verabschiedet sich von seinem Polit-Talk und er tut es in typischer Jauch-Manier: ohne Blaskapelle, große Gesten und Tamtam. Und leider auch ohne große Erinnerungsmomente. Nur Wolfgang Schäuble durfte als einziger Gast zum Abschied winken.