GNTM - Germany's Next Topmodel

Heidi Klum sucht auch 2019 wieder "Germany's next Topmodel" bei ProSieben. Der Sender verspricht für dieses Jahr ein völlig neues Konzept. Alle News, Infos, Videos und Bilder zur 14. Staffel von "GNTM" auf ProSieben finden Sie hier.

Bei "Germany's next Topmodel" kickte Heidi Klum sie schonungslos aus dem Rennen, doch so leicht wollen die Mädchen sich nicht den Fame von der Stulle nehmen lassen.

Wie gehen Prominente mit dem Coronavirus um? Einige Stars haben sich mit dem Virus infiziert, andere nutzen ihre Popularität und Reichweite, um Botschaften an ihre Follower zu senden, wieder andere helfen, wo sie können. Erfahren Sie hier alle News.

Kandidatin Vivian hatte in der 9. Folge von GNTM mit starken Schmerzen zu kämpfen. Das blieb Heidi Klum nicht verborgen. Die 46-Jährige hakte nach - und was folgte, war ein Gespräch, das wohl kaum jemand vor TV-Kameras führen möchte.

In der 9. Folge von GNTM potenziert sich das Drama in der Topmodel-Villa. Es wird gekämpft. Es wird gezickt. Und es gibt sogar eine Verletzte. Das ist selbst Heidi Klum zu dramatisch. GNTM im Couchticker.

Für Kandidatin Johanna zerplatzte am Donnerstag der Topmodel-Traum: Das Curvy Model bekam kein Foto von Heidi Klum. Das entlockte dem Jury-Oberhaupt ungewöhnlich emotionale Worte.

Man muss genügsam sein in diesen Tagen. Ein Sturz, ein kleines Tänzchen und ein paar Werbegeschenke – das muss diesmal für eine ganze Folge „Germany's next Topmodel“ reichen. Ach ja: Ein Gespräch über Stuhlgang gibt’s kostenlos obendrauf.

28 Meeedchen nahm Heidi Klum anfangs mit auf große Reise, doch nur eine kann "Germany's next Topmodel" werden. Erfahren Sie hier, wer noch im Laufsteg-Rennen ist und wer in Folge 9 gehen musste.

Eine ist fast überall tätowiert, eine andere hat kein einziges Haar am gesamten Körper, eine dritte wurde als Junge geboren: 28 Kandidatinnen nahm Heidi Klum am Anfang der Staffel mit auf die GNTM-Reise. Dabei spielte Diversität eine große Rolle. Wer ist noch dabei? Wer ist raus?

Die Corona-Pandemie bereitet GNTM-Kandidatin Maribel Todt große Sorgen. Heidi Klums Topmodel-Anwärterin fürchtet um das Leben ihrer Großmutter.

Die GNTM-Kandidatinnen fahren die Krallen aus - und das wird sogar Heidi Klum zu dramatisch. Die ersten drei Minuten der neuen Folge.

Entwarnung bei Heidi Klum: Sie hat sich nicht mit dem Coronavirus infiziert. Das gab das Model nun via Instagram bekannt.

Kandidatin Johanna ist das einzige Curvy Model in der 15. Staffel von "Germany's next Topmodel". Einen Vorteil scheint ihr das aber nicht einzubringen - im Gegenteil.

Am Donnerstag ging es bei GNTM um Jobs, deswegen wurden ordentlich die Krallen ausgefahren. Eine Kandidatin stieg freiwillig aus. Der Couchticker in der Nachlese.

Sie war nicht mehr mit Herzblut dabei - deswegen zog eine GNTM-Kandidatin die Reißleine. Dabei war sie nicht nur eine der Favoritinnen von Heidi Klum gewesen, sondern auch der absolute Liebling vieler Fans.

Bei "Germany's next Topmodel" ist alles wie immer, doch es sind Bilder einer längst vergangenen Zeit - ohne Coronavirus, ohne Reisebeschränkungen. Lassen wir also für knapp zwei Stunden unsere Sorgen Sorgen sein und beschäftigen wir uns lieber mit den Sorgen anderer.

Nicht alle Model-Anwärterinnen bei GNTM waren schon immer so selbstbewusst, wie sie sich jetzt im TV zeigen – im Gegenteil. So half Kandidatin Tamara mit Schönheitsoperationen nach, wie die Wienerin gebeichtet hat.

Schlechte Stimmung bei GNTM: Um pünktlich zum nächsten Casting zu erscheinen, ziehen Lijana und Larissa ohne ihre Mitstreiterinnen los. Das sorgt für Streitigkeiten unter den Mädchen.

Seit rund einer Woche hütet die GNTM-Jurorin das Bett. Der Grund: erkältungsähnliche Symptome und der Verdacht auf eine Corona-Infektion.

Eigentlich wollten die angehenden Models gemeinsam zum Casting losgehen - doch Larissa und Lijana wollen keine Zeit verlieren. Die Krallen werden ausgefahren bei GNTM - leidet die Stimmung innerhalb der Gruppe unter dem großen Konkurrenzdruck?

Ein riesiges Publikum dürfen die Final-Teilnehmerinnen von "Germany's next Topmodel" nicht erwarten. ProSieben reagiert nämlich auf die Coronavirus-Pandemie. Was Heidi Klum dazu sagt.

Heidi Klum geht es schlecht. Das GNTM-Oberhaupt plagen Erkältungssymptome. Das Model habe sich auf das Coronavirus testen lassen wollen - aber das sei nicht möglich gewesen.

Es ist selten eine gute Idee, sich mit einem GNTM-Fotografen anzulegen. Das aber machte am Donnerstagabend Kandidatin Mareike - und musste dafür deutliche Worte über sich ergehen lassen.

Diversity! Personality! Ja, die Klum hat seit ein paar Staffeln neue Lieblingswörter. Deswegen findet sie gerade alles toll, was vielfältig ist. In der jüngsten Folge von "Germany's next Topmodel" sollen aber plötzlich wieder alle gleich sein: sexy, folgsam und bitte, bitte nicht selber denken!

Bei einem Interview-Training in der vergangenen Folge GNTM musste sich Kandidatin Mareike für ein Hüllenlos-Bild, das sie auf Instagram gepostet hatte, rechtfertigen. Die knallharten und provokanten Fragen des Moderators gingen für viele ihrer Fans aber deutlich zu weit.

Um den Topmodel-Thron zu erklimmen, mussten 16 Kandidatinnen die nächste Hürde nehmen und die Social-Media-Folge überstehen. Und die wurde für eine Kandidatin besonders hart: Mareike eckte gleich mehrfach an und musste sich rechtfertigen. Am Ende musste eine Kandidatin gehen. Der Couchticker in der Nachlese.