Drake

Drake ‐ Steckbrief

Name Drake
Bürgerlicher Name Aubrey Drake Graham
Beruf Sänger, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Toronto (Kanada)
Staatsangehörigkeit Kanada
Größe 183 cm
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerRihanna
Links www.drakeofficial.com/

Drake ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Mit einer einzigartigen Mischung aus R&B und Hip-Hop wurde der Rapper Drake mit Unterstützung von Kanye West, Jay-Z und allem voran Lil Wayne bekannt.

Aubrey Drake Graham startet seine Karriere zunächst als Schauspieler. In der Fernsehserie "Degrassi: The Next Generation" spielt er acht Jahre lang die Rolle des Jimmy Brooks.

Im Jahr 2006 produziert der Rapper eine Reihe von Mixtapes und kann so das erste Mal musikalisch auf sich aufmerksam machen. Die Single "Replacement Girl" setzt sich nach dem Abspielen in einer Fernsehshow schließlich durch. Der Kanadier Drake gewinnt daraufhin an Bekanntheit in Amerika und produziert weiter fleißig Mixtapes und Remixe in Zusammenarbeit mit Showgeschäft-Größen wie Kanye West, Jay Z und Lil Wayne. Trotz alledem bleiben die Angebote für einen Plattenvertrag aus.

Die Single "Best I Ever Had" soll das ändern. Der Song avanciert in den Vereinigten Staaten zu einem Hit und die Major-Labels der Musikindustrie stehen Schlange bei dem jungen Rapper Drake.

Ein Meilenstein in Drakes Steckbrief ist zudem sein Debütalbum "Thank Me Later", das er im Jahr 2010 veröffentlicht. Das Album erreicht den ersten Platz der amerikanischen Charts und erhält sowohl in den USA als auch in Drakes Heimatland Kanada den Platinstatus.

Schon ein Jahr später kann der Rapper den Nachfolger seines preisgekrönten Debütalbums präsentieren. "Take Care" lautet sein Name. Der Hit ist überwiegend in einer Produktion zusammen mit Lil Wayne entstanden. Die Single-Auskopplungen daraus, "Make Me Proud" und der mit Rihanna gesungene Titel "Take Care", sind nicht nur Gassenhauer, sondern haben sich jeweils über eine Million Mal verkauft und haben dadurch in Amerika ebenfalls den Platinstatus erreicht.

Ab 2013 geht es dann bei Drake erneut rund: Der Rapper und RundB-Sänger bringt mit "Nothing Was The Same" ein neues Album auf den Markt, das sowohl in den USA als auch Kanada Platz eins der Album Charts erklimmt. In Großbritannien schafft es die Platte immerhin auf den zweiten Rang. Und auch bei den Grammys 2014 findet die neue Platte Berücksichtigung: Sie wird für das beste Rap-Album nominiert. 2016 erscheint das vierte Album "Views", im Jahr darauf "More Life".

Drake ‐ alle News

Die Challenge "Flip the Switch" geht derzeit auf der Videoplattform TikTok viral - und Mario Götze mischt mit einem eigenen Video kräftig mit.

Edward Snowden, Chelsea Manning, John Doe - nicht jeder Whistleblower ist so bekannt. Wir zeigen Ihnen einige der wichtigsten Enthüller der letzten 20 Jahre.

Zum Nikolaustag wurde der kalifornische Küstenort Drakes Beach von einer kuriosen Invasion heimgesucht: Der Strand war mit an Land gespülten Igelwürmern übersät. Die Tiere erinnern in ihrem Aussehen an männliche Geschlechtsteile.

Zum Nikolaustag wurde der kalifornische Küstenort Drakes Beach von einer kuriosen Invasion heimgesucht: Der Strand war mit an Land gespülten Igelwürmern übersät. Die Tiere erinnern in ihrem Aussehen an männliche Geschlechtsteile.

Neuer Rekord für Drake: Der Rapper ist bei Spotify der meistgestreamte Musiker des Jahrzehnts. 

Der kanadische Rapper Drake will in Zukunft Drogen verkaufen - er investiert in ein legales Cannabis-Unternehmen.

Seit ihrer Trennung von Simon Konecki hat sich bei Adele auch äußerlich einiges getan: Die Sängerin ist schlanker geworden. Auf Instagram feiern Fans derzeit die neue Figur der 31-Jährigen.

In Europa haben US-Musiker meist leichtes Spiel. Der arabische Raum ist für viele dagegen ein unbeschriebenes Blatt: Mal fehlt es an Infrastruktur, mal an zahlungskräftigen Fans. Und allzu freizügiger Pop kann in konservativen Ländern schnell für Ärger sorgen.

Schon einmal gab es einen kleinen Hype um das Fotoprogramm "FaceApp". Jetzt ist die App zurück an der Spitze der Download-Charts. Doch es gibt massive Datenschutz-Bedenken bezüglich des Programms. Ist FaceApp wirklich ein Sicherheitsrisiko für seine Nutzer? 

Zwischen 1979 und 1997 sind an einer Universität im US-Staat Ohio mindestens 177 Studenten von einem Doktor sexuell missbraucht worden. Das sei bei zwölf Monate dauernden Ermittlungen herausgefunden worden, teilte die Universität am Freitag mit.

Die Sportwelt fürchtet sich vor Drake: Wer sich mit dem Rap-Star fotografieren lässt, hat anschließend nicht viel Grund zum Jubeln. Deshalb reagiert nun ein italienischer Champions-League-Verein.

Jennifer Lopez ist verlobt: Ihr Partner Alex Rodriguez hat um die Hand der Sängerin angehalten - und sie hat Ja gesagt, wie beide auf Instagram bekannt machten.

Bei der 39. Verleihung der Brit Awards gewinnen George Ezra, Jorja Smith und The 1975 die wichtigsten Preise. Auch DJ Calvin Harris darf endlich jubeln. Für Stimmung sorgt US-Sängerin Pink.

Zu wenig Hip-Hop, zu viele Männer: Diese alte Kritik scheint bei den Grammys endgültig angekommen zu sein. Dominiert wird die Gala von Frauen, Michelle Obama begeistert mit einem Überraschungsauftritt. Und Rapper Childish Gambino holt zwei Hauptpreise des Abends.

Nach der überraschenden Absage von Ariana Grandes Auftritt bei der Grammy-Verleihung setzen die Veranstalter nun auf andere hochkarätige Musiker. 

Wegen des "Shtudowns" haben sich auf einem Strand in Nordkalifornien zahlreiche See-Elefanten ausgebreitet. Die bei Touristen beliebte Bucht war wegen des Regierungsstillstands zuvor mehrere Wochen lang gesperrt worden.

Beim Silvester-Special von "Wer wird Millionär?" brachten die internationalen Rate-Kandidaten Silvester-Bräuche aus ihren jeweiligen Ländern mit. Doch so sehr das Glück auch am Freitagabend herbei prophezeit wurde, richtig viel Geld räumten die Kandidaten nicht ab.

Die Fehde ist noch nicht zu Ende: Eine wahre Twitter-Flut ließ Kanye West jetzt auf seinen Rap-Kollegen Drake hereinbrechen. Er beschuldigt ihn unter anderem, seine Familie zu bedrohen.

Taylor Swift und Camila Cabello räumen mehrere Preise ab, die legendäre Soulsängerin Aretha Franklin wird knapp zwei Monate nach ihrem Tod geehrt: Bei einer Gala mit großem Staraufgebot sind in der Nacht zum Mittwoch in Los Angeles die American Music Awards verliehen worden. 

Frauen-Schwarm und US-Rapper Drake konnte das Herz von Model Heidi Klum nicht erobern. Wie die 45-Jährige jetzt in einer US-Show verriet, ignorierte sie eine Nachricht des Superstars. Der Grund: Ihre große Liebe Tom Kaulitz.

Sofia Sanchez aus den USA ist schwer herzkrank. Sie hat zwei große Wünsche im Leben: Ihren Lieblings-Sänger Drake treffen und endlich wieder gesund werden.

Seit Wochen tanzt die Netz-Gemeinde in den USA zur "Kiki-Challenge". Jetzt könnte der Social-Media-Trend auch zu uns herüberschwappen. Grund genug für die Polizei, schon mal den warnenden Zeigefinger zu erheben.

Seit Wochen tanzt die Netz-Gemeinde zur "Kiki-Challenge": Für die Polizei ist der neue Trend allerdings alles andere als harmlos.