Dieter Landuris

Dieter Landuris ‐ Steckbrief

Name Dieter Landuris
Beruf Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort München
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 175 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Dieter Landuris ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Er ist Sänger, Schauspieler und Synchronsprecher. Bekannt ist Dieter Landuris allerdings hauptsächlich als TV-Darsteller.

Dieter Landuris kam am 12. August 1961 in München zur Welt. In den frühen 80er-Jahren absolvierte er eine Ausbildung zum klassischen Balletttänzer, bevor er die Otto-Falckenberg-Schule besuchte und dort das Schauspielen erlernte. An der Technischen Universität in seiner Heimatstadt studierte er die Fächer Amerikanistik und Architektur.

Nachdem er zuerst als Musical-Darsteller in Berlin in Erscheinung trat, begann Dieter Landuris 1987 eine Karriere als Fernsehdarsteller in Filmen und Serien. Bis heute spielte er in über 100 Produktionen mit, bekannt wurde er Mitte der 90er-Jahre mit der ProSieben-Serie "Alles außer Mord". Der Münchner spielte außerdem in mehreren Filmen der "Tatort"-Reihe sowie in den Serien "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei", "Die Rosenheim-Cops" und "In aller Freundschaft" mit.

Er machte aber auch seine zweite Leidenschaft zum Beruf, das Singen. Sein erstes Album "Wahnsinn" veröffentlichte Landuris 1996 noch unter seinem Künstlernamen Viktor Bergmann. Mit dem gleichnamigen Song nahm er auch an "Der Wahre Grand Prix“ teil, ein Format, was Mitte der 1990er Jahr in München zur Rettung des deutschen Schlagers ins Leben gerufen wurde. Genau zehn Jahre später folgte der zweite Longplayer "Göttliche Affären". Dieses Mal erschien die CD unter seinem bürgerlichen Namen.

Mit seiner Frau Natascha hat Dieter Landuris eine Tochter.

Dieter Landuris ‐ alle News