Anna Nicole Smith

Anna Nicole Smith ‐ Steckbrief

Name Anna Nicole Smith
Bürgerlicher Name Vickie Lynn Hogan
Beruf Model, Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Houston, Texas
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 180 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Sterbetag
Sterbeort Hollywood, Florida

Anna Nicole Smith ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Anna Nicole Smith war ein US-amerikanisches Foto- und Erotik-Model, das vor allem durch seine Ehe mit dem 89-jährigen Milliardär J. Howard Marshall und seinem plötzlichen Tod für Aufsehen sorgte.

Vickie Lynn Hogan, wie Anna Nicole Smith mit gebürtigem Namen hieß, wurde am 28. November 1967 in Houston, Texas als einziges Kind von Donald Eugene Hogan und Virgie Mae Tabeas geboren. Nachdem der Vater die Familie verließ als Smith zwei Jahre alt war, wuchs sie mit ihrer Mutter und ihrer Tante Elaine auf. Nachdem ihre Mutter Donald R. Hart heiratete, änderte Smith ihren Namen in Nikki Hart.

Die Schule brach sie in der zehnten Klasse ab, weshalb sie nur einen Achte-Klasse-Abschluss besaß. Bei ihrem Job in Jim`s Krispy Fried Chicken lernte sie ihren ersten Ehemann Billy Wayne Smith kennen und lieben, der dort als Koch tätig war. Das Paar heiratete im April 1985 und bekam im Januar 1986 Sohn Daniel. 1987 ließen sie sich scheiden.

Smith arbeitete daraufhin als Stripperin unter den Pseudonymen Nikki oder Robin in einem Nachtclub. Ihr optisches Vorbild war Marilyn Monroe, weshalb sie sich bestmöglich wie sie kleidete und frisierte. Sie ließ sich deshalb sogar die Brüste vergrößern und nahm ab, um ihr noch ähnlicher zu sehen. Schließlich wurde sie von einem Fotografen einer Modelagentur entdeckt. 1992 wurde sie vom Playboy zu einem Fotoshooting eingeladen. Bereits im Mai des gleichen Jahres wurde sie zum ersten Mal Playmate. 1993 schaffte sie ihren großen Durchbruch, als sie das Werbegesicht von Guess und H&M wurde.

1994 machte Anna Nicole Smith durch die Hochzeit mit dem damals 89-jährigen Milliardär J. Howard Marshall Schlagzeilen. Im gleichen Jahr feierte sie auch ihr Schauspieldebüt im Film "Die nackte Kanone 33 1/3" an der Seite von Leslie Nielsen, wofür sie die Goldene Himbeere als Schlechtester Newcomer erhielt.

Bereits ein Jahr nach der Eheschließung starb ihr Mann, im Testament wurde sie jedoch nicht erwähnt. Von Howards Sohn verlangte sie die Hälfte des Vermögens, welches sich auf 3,2 Milliarden Dollar belief. Nach einem langen Rechtsstreit wurden ihr zunächst im Jahr 2000 450 Millionen US-Dollar zugesprochen. Nachdem das Urteil revidiert wurde, wurden ihr im Jahr 2002 88 Millionen US-Dollar zugesprochen, doch auch dieses Urteil wurde letztlich 2004 wieder aufgehoben.

Mit ihrer Schauspielkarriere schaffte sie keinen großen Durchbruch. Selbst die Hauptrollen in "To the Limit" und "Skyscraper" wurden mit schlechten Kritiken versehen. Ihre Reality-Dokusoap "The Anna Nicole Show" hingegen wurde zum Erfolg und lief bis Februar 2004. Im September 2006 brachte Smith ihre Tochter Dannielynn zur Welt. Nach einigen Vaterschaftstest wurde der Fotograf Larry Birkhead als Vater bestätigt.

Besonders tragisch war der Tod ihres Sohnes Daniel nur drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter. Der 20-Jährige starb an einer Mischung aus Methadon und Antidepressiva, welche zu Herzproblemen und schließlich zum Tod führte. Knapp ein halbes Jahr später machte Anna Nicole Smith ihre Tochter Dannielynn zur Alleinerbin ihres Vermögens, das sich damals über mehr als 88 Millionen US-Dollar belief.

Anna Nicole Smith verstarb plötzlich am 8. Februar 2007 im Alter von 39 Jahren - auf dem Weg ins Memorial Regional Hospital in Hollywood, Florida. Die Obduktion ergab, dass sie an einer versehentlichen Überdosis verschiedener Medikamente starb.

Anna Nicole Smith ‐ alle News

Stars & Prominente

Dannielynn Birkhead: Rührende Hommage an ihre Mama Anna Nicole Smith

Wirtschaft

Geld und Gier: Die lieben Erben im Clinch