Er traut sich nicht mehr auf die Bühne: Aufgrund seiner anhaltenden Angstzustände hat Zayn Malik (23) nun wieder eine Show abgesagt.

Im Juni hatte der Ex-"One Direction"-Boy seinen Auftritt beim Summertime Ball im Londoner Wembley Stadion gecancelt. Diesmal muss Dubai auf den Schönling verzichten: Der geplante Gig im Oktober wird nicht stattfinden.

Kriegt er das Problem in den Griff?

Es scheint, als würde Zayn das Problem einfach nicht überwinden können, auf seiner Seite prangt unter dem Reiter "Tour" mittlerweile nur noch "Coming Soon".

Malik versichert allerdings, dass er sich auf dem Weg der Besserung befinde – das dauert nur eben ein bisschen. Auf ihrer Website veröffentlichten die Veranstalter ein Statement des Sängers: "Ich habe die letzten drei Monate daran gearbeitet, meine extremen Angstzustände bei großen Soloshows zu überwinden. Ich merke, wie es vorangeht, aber ich musste mir heute eingestehen, dass ich mich noch nicht wohl genug fühle, um die geplante Show in Dubai durchzuziehen. (...) Es tut mir sehr leid, euch enttäuschen zu müssen. (...)"

Vielleicht würde ihm ein bisschen Quality Time mit Freundin Gigi Hadid (21) ganz gut tun – die beiden sehen sich aufgrund ihrer vollgestopften Terminkalender allerdings fast gar nicht mehr. Immer wieder ist in den Medien von einer unbefriedigenden Fernbeziehung oder sogar Beziehungspause zu lesen. Dabei kann so ein bisschen zwischenmenschliche Wärme doch wahre Wunder auf die Psyche bewirken ... (mia)  © top.de

Gigi Hadid lässt die Hüllen fallen

Das Supermodel begeistert mit tollen Aufnahmen für die "Vogue".