Goldie Hawn ist in Wien eingetroffen - und hat sich sogar eine halbe Stunde mit ihrem Opernball-Gastgeber Richard Lugner unterhalten. Der ist von seinem Promigast ganz hingerissen.

"Sie ist sehr nett, super, absolut pflegeleicht": Es hat den Anschein, als wäre Richard Lugner von seinem diesjährigen Opernballgast hellauf begeistert.

Die 71 Jahre alte Goldie Hawn wird den Wiener Baumeister am Donnerstag zum Opernball begleiten und ist am Mittag am Flughafen Wien-Schwechat gelandet. Äußerst bescheiden und sehr nett sei sie für einen Hollywoodstar, ließ "Mörtel" verlauten. Eine halbe Stunde hätten sie am Flughafen miteinander geplaudert.

Mehr Informationen zu Goldie Hawn

Danach fuhr Hawn in ihre Suite im Wiener Grand Hotel, um sich von der Reise zu erholen. Das meldet die Austria Presse Agentur. Hawn war schon am Sonntag von den USA nach London geflogen und am Dienstag nach Wien weitergereist.

Kaum Sonderwünsche

Was Richard Lugners Gast - und uns - beim Opernball erwartet.

Grüner Tee mit Zitrone, stilles Mineralwasser aus Österreich und eine Limousine: So lauten die Sonderwünsche der US-Schauspielerin. Weil sich ihr langjähriger Lebensgefährte Kurt Russell operieren lassen muss, wird Hawn von "Sister Act"-Produzentin Teri Schwartz begleitet.

Pläne für die nächsten zwei Tage habe Hawn noch nicht geäußert, sagte Lugner der APA. Das Café Hawelka und das Restaurant Figlmüller "mit den großen Schnitzeln" seien ihr empfohlen worden: "Da wollen irgendwie alle Amerikanerinnen hin, das ist dort wohl bekannt."

Am Mittwoch wird Goldie Hawn ihren ersten öffentlichen Auftritt in Wien wahrnehmen: Um 13:00 Uhr gibt es eine Pressekonferenz in der Lugner City. Richard Lugner lässt sich auch dieses Jahr bei seinen Ballvorbereitungen vom Privatsender ATV begleiten. (ank)

Weitere News und Informationen zum Wiener Opernball