Der Opernball kann beginnen: Lugners Stargast Brooke Shields ist am Dienstag wohlbehalten in Wien gelandet. "Mörtel" liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab - zumindest fast jeden. Sein zweiter Gast landet am Abend. Aber wie hieß er eigentlich noch mal?

Kein großes Aufhebens wolle sie um ihre Ankunft und schon gar keinen Fotografenrummel - doch einen kleinen Empfang mit Rosen und Sekt ließ sich Richard Lugner nicht nehmen: Er hieß am Dienstag seinen Opernballgast Brook Shields am Flughafen Wien-Schwechat willkommen. Die Schauspielerin strahlte und schenkte auch den Kameras nach ihrer Reise ein wunderschönes Lächeln.

Vom Dschungelcamp in den Ballsaal: Die streitlustige TV-Anwältin Helena Fürst (41) ist am Donnerstag als Gast auf dem Wiener Opernball angekündigt.

Bald wird sie die Bekanntschaft mit Cathy Lugners Spezialgast machen. "Am Dienstag um 22.40 Uhr landet der Tätowierte", informierte Richard Lugner die Austria Presse Agentur (APA). Er hatte schon im Vorfeld zugegeben, seinen zweiten Gast, den Rapper "Mr. Probz", gar nicht zu kennen.

Ein Frack für den Rapper

Nach der Ankunft des Musikers ist ein Willkommensfest am Flughafen geplant. Und vor dem Opernball gehen die Lugners noch shoppen mit "Mr. Probz". Er hat nämlich gar keinen Frack.

Cathy Lugner reist zum Shoppen eigens nach Berlin.

Laut "Kurier" legt Promi-Schneider Peppino Teuschler eigens eine Extraschicht für die Anpassung ein.

Auf die angeblich wenigen Wünsche von US-Schauspielerin Shields ging Lugner ebenfalls ein. Zum Beispiel will er ein Treffen mit jungen Designern ermöglichen.

Nur ein Anliegen schmetterte er ab: ein Zimmer im Palais Coburg. "Das Grand Hotel ist fix gebucht und alles bis ins Detail geklärt", sagte Lugner zur APA. Wolle Shields in ein anderes Hotel, "dann muss sie sich das selber zahlen".

"Mörtel" for President

Ihren ersten öffentlichen Auftritt hat Shields am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in der Lugner City.

Ob "Mörtel" davon träumt, dass dieser traditionelle Termin vor dem Opernball nächstes Jahr in der Hofburg über die Bühne geht? Beim heurigen Villacher Fasching ließ er wissen: "Alle reden mich darauf an, ob ich nun zur Bundespräsidentenwahl antrete."

Er schien sich allerdings nicht sicher, ob er überhaupt die nötigen 6.000 Unterschriften bekommt: "Für einen 'Ferner-Liefen-Platz' schmeiße ich mein Geld nicht hinaus", sagte er der APA - verriet aber im selben Atemzug, wer sein heimliches Vorbild ist: "Queen Elisabeth - die ist 89 Jahre alt und regiert noch immer."

ATV folgt Lugner auf Schritt und Tritt

"Mörtels" Opernball-Abenteuer sind ab Donnerstag dann auch im Fernsehen zu sehen. ATV zeigt vor Beginn des Opernballs um 19.35 Uhr das "Chaos vor dem Ball" - von der Verkündung des Stargasts über die finale Kleidanprobe bei Harald Glööckler bis zum Botox-Termin bei Promi-Arzt Artur Worseg. Am Freitag um 19.35 sind in der zweiten Folge "Stress am Ball" Lugners Glücksmomente und Hoppalas des großen Abends zu sehen.

(af)