Als Mutter von vier Kindern kennt sich Victoria Beckham (42) mit Kinderklamotten aus.

Jetzt gab sie einen ersten Einblick in ihre Kids-Kollektion für die Kaufhauskette "Target". In der US-Ausgabe der "InStyle" posierte sie mit einer Gruppe Kinder, die ihre Klamotten tragen.

In der Ausgabe gibt sie einen Einblick in ihr Familienleben und beschreibt, wie sie vom Business-Termin direkt zu Harpers Schulaufführung eilt.

Die jungen Models durften Victoria Beckham nicht nur schminken, sondern auch interviewen. Eine kleines Mädchen fragte die Ehefrau von David Beckham: "Wie gehst Du mit den ganzen Paparazzi um?" Vic stellt die Gegenfrage: "Und wie gehst du mit den Paparazzi um? Lächelst du?"

Victoria Beckham tut das selten bis gar nicht. Aber von so vielen charmanten Kindermodels umgeben, konnte auch sie sich ein angedeutetes Grinsen nicht verkneifen.

Harper als Inspirationsquelle

Auf die Idee zu der Designlinie für Frauen und Kinder brachte Victoria Beckham ihre fünfjährige Tochter Harper.

Dem "Target"-Blog "Bullseye View" sagte sie im Oktober 2016: "Ich wollte schon lange Kleidung für Kinder designen. (...) Selbst Mutter zu sein, half mir zu verstehen, was dabei wichtig ist."

Kinder müssten sich wohlfühlen in ihren Sachen und sich gut bewegen können. "Für mich ging es vor allem darum, die Balance zwischen dem Spaß-Element und der Funktionalität eines Kleidungsstücks zu finden", sagt Victoria Beckham.

Die lockeren Kleidchen ihrer Models sehen schon mal sehr gemütlich aus und mit Preisen zwischen 6 und 70 Dollar dürfte die Mama-Kind-Kollektion für mehr Eltern erschwinglich sein als, Vics Laufstegmode. (jj)  © top.de

Bildergalerie starten

Von Beruf Model und Mama

Viele Models schaffen es, Beruf und Familie lächelnd zu verbinden.