Victoria Beckham hat zum Welt-AIDS-Tag zusammen mit Tochter Harper (5) ein T-Shirt entworfen.

Die ehemalige Spice-Girls-Sängerin Victoria Beckham hat seit ihrem 40. Geburtstag ihr Engagement für die Probleme der Welt entdeckt.

Erst im letzten Monat flog sie gemeinsam mit Sohnemann Brooklyn nach Afrika, um sich für Kinder mit AIDS einzusetzen.

Harper probiert sich als Designerin

Jetzt geht die Modedesignerin noch einen Schritt weiter und startet eine Charity-Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember. Mit T-Shirts für Erwachsene und Kinder will die 42-Jährige Geld für UNAIDS und Born Free Africa zusammenbekommen.

Die Shirts haben mit 50 bzw. 110 Euro zwar stolze Preise, dafür gehen aber alle Einnahmen zu hundert Prozent an die beiden Hilfsorganisationen. Das Design auf dem Shirt selbst stammt nicht etwa von "VB" selbst, sondern von Töchterchen Harper.

Neben der Erwachsenenversion des Shirts gibt es noch eine Variante für Kids mit demselben Motiv – nur zusätzlich mit Punkten darauf.

Auf Instagram trommelt die Frau von David Beckham (41) nun ihre Fans zusammen und macht auf die Aktion aufmerksam. In dem Foto, das laut "Daily Mail" in Kooperation mit der Modebibel "Vogue" entstand, sieht man die Designerin mit vergleichsweise wenig Make-up vor einem schlichten Hintergrund. Die Message: Das Shirt ist wichtig – und vor allem der Grund für das Projekt.

Die Kids engagieren sich mit

Schon 2015 hatte Victoria Beckham nach Jahres des hedonistischen Lifestyles plötzlich ihre karitative Ader entdeckt. Seither ist sie als Botschafterin für UNAIDS tätig.

Schön, dass sie auch ihre Kinder in diese Arbeit miteinbezieht. Zumindest bei Brooklyn Beckham (17) hat der Trip nach Afrika einen Eindruck hinterlassen. Er postete vor Ort ein Foto von sich und einem rührenderweise nach ihm benannten Baby. (spy)  © top.de