• Eiskalte Influencerin: Cathy Hummels polarisiert wieder auf Instagram.
  • Die Frau des Starkickers Mats Hummels präsentiert sich im fliederfarbenen Bikini, aber nicht am Strand, sondern im Schnee.

Mehr Promi-News finden Sie hier

"Focus on what makes you happy!", eröffnet Cathy Hummels (32) den Text zu ihrem neuesten Instagram-Post. Als Influencerin macht sie natürlich viel Aufmerksamkeit happy, und die ist ihr mit der dreiteiligen Bilderstrecke gewiss. "Heute habe ich mich zum ersten Mal ohne schützende Klamotten in den Schnee gewagt, wie ein finnischer Saunagänger." Wobei finnische Saunagänger eher selten im fliederfarbenen Bikini im Schnee fotografiert werden. Aber Cathy Hummels liebt das Spiel mit der Provokation.

Dabei hat sie anscheinend auch die Gesundheit ihrer rund 604.000 Follower im Blick: "Es war wirklich sehr kalt, aber es stimmt, dass dadurch der Kreislauf in Schwung kommt! Und es sollen auch die Abwehrkräfte gestärkt werden, wenn man es nicht übertreibt", schreibt sie zu den Fotos und fragt: "Würdet ihr euch auch so in den Schnee trauen?"

Dabei hat Cathy Hummels keinen besonders hohen Körperfettanteil, um sich vor der Kälte im eingeschneiten München zu schützen. Entsprechend sagt sie der "AZ": "Eigentlich bin ich eine ziemliche Frostbeule, doch ich wollte mich mal überwinden. [...] Ich stelle mich sehr gern Herausforderungen. Mit den Bildern möchte ich anderen Menschen Mut machen, das Glück auch in kleinen Sachen zu finden."

Für ihren Mut wird die 32-Jährige in den Kommentaren zu der Slideshow aber nicht nur gefeiert. "Oh je es wird immer schlimmer, warum tut sie sich das an", heißt es da etwa, aber auch Respektsbekundungen und Sätze wie "Zu heiß für die Kälte draußen" sind dabei. Ihr Schneeausflug hat sein Ziel also sicher nicht verfehlt.

Lesen Sie auch: Diskussion um Foto: Cathy Hummels erntet Kritik für Posting von Baby-Bild  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Teaserbild: © imago images/Future Image