Der "Mini-Me"-Darsteller Verne Troyer ist offenbar tot. Das berichtet "TMZ". Der Star aus den "Austin Powers"-Filmen wurde nur 49 Jahre alt.

Mehr Infos und News zu Stars

Trauer um Verne Troyer: Der kleinwüchsige Schauspieler aus Filmen wie "Men in Black", "Der Grinch" oder "Der Love Guru" ist offenbar am Samstag im Alter von 49 Jahren gestorben. Das berichtet das US-Promimagazin "TMZ".

Bekannt wurde Troyer vor allem durch seine Rolle als "Mini-Me" in den "Austin Powers"-Filmen.

Verne Troyer war alkoholabhängig

Anfang April wurde der 49-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert. Seit Jahren kämpfte er gegen die Alkoholsucht, mehrere Entzüge schlugen fehl.

Als er zuletzt in die Klinik kam, war Troyer laut Polizeibericht betrunken und wurde daraufhin wegen einer möglichen Alkoholvergiftung behandelt.

Nach Angaben von "TMZ" liegt dem Promi-Magazin ein Statement seiner Familie vor. Demnach wurde Troyer zuletzt durch lebenserhaltende Maßnahmen am Leben gehalten.

Während seines Krankenhausaufenthalts sei er im Beisein seiner Familie getauft worden. (am)