Journalistin Anja Rützel veröffentlicht eine TV-Kritik zu den About You Awards im "Spiegel". Comedienne Enissa Amani bekommt dabei ihr Fett weg. Der gefällt das ganz und gar nicht. Sie ruft ihre Fans auf den Plan und ein Shitstorm beginnt. Dann schaltet sich die AfD ein.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

Eine Journalistin schreibt eine humoristische TV-Kritik zu den About You Awards 2019. Eine Comedienne kommt dabei schlecht weg. Von deren wütenden Fans wird die Autorin des Textes nun als Nazi beschimpft.

Enissa Amani in der Fruchtproduktion?

"Sehr lang" und "extrem sonderbar" bezeichnet Anja Rützel in ihrer "Spiegel"-Kritik den Auftritt von Enissa Amani als Laudatorin bei den About You Awards 2019. Dort hatte sich Amani darüber beschwert, dass deutsche Medien für ihren Berufszweig unablässig das Wort "Komiker" verwenden würden, anstatt des angelsächsischen - und ihrer Meinung nach passenderen - Begriffs "Stand-up Comedian". Bei der Preisverleihung drückte die 37-Jährige ihre Abneigung gegen den Begriff folgendermaßen aus: "Immer wenn ich den Begriff 'Komiker' höre, denke ich: 'Alter, ich schmeiß' alles hin. Ich geh nach Nicaragua und züchte Papayas.'"

In ihrem Text geht Rützel kurz auf diese Aussage ein, kommt jedoch zu einem eindeutigen Schluss: "Spätestens nach dieser Rede kann einfach keiner wollen, dass wir diese Komikerin an die Fruchtproduktionsbranche verlieren."

An dieser Stelle beginnt der Shitstorm. Die Comedienne sieht sich von der TV-Kritik angegriffen und bezeichnet den Text auf ihrem Instagram-Account mit mehr als 500.000 Followern als "undifferenziertes Geschreibsel", vergisst dabei aber, dass die Kritik eine subjektive journalistische Darstellungsform ist, Rützels persönliche Meinung an dieser Stelle also durchaus angebracht ist.

Die aufgebrachten Fans Amanis überfluten derweil das Profil der Journalistin mit Beleidigungen.

Dann kommt die AfD ins Spiel

Es wäre wohl bei einem kleinen Shitstorm geblieben, wenn nicht AfD-Politiker Andreas Winhart mit einem Instagram-Post Öl ins Feuer gegossen hätte. Zu einem Screenshot der entsprechenden Textstelle über Amani bedankt er sich bei Rützel und wünscht der Comedienne "viel Erfolg beim Papayazüchten in Nicaragua".

Schon zuvor waren Winhart und Amani aneinander geraten. Der Politiker hatte in einer seiner Rede den abwertenden Begriff "Neger" verwendet, woraufhin Amani ihn als "Bastard" bezeichnete. Winhart erstattete Anzeige wegen Beleidigung.

Nach dem Beitrag des AfDlers fordert Amani den "Spiegel" und Rützel zu einer Distanzierung auf, was die Journalistin in einem Twitter-Post tut.

Doch Amani lässt nicht locker. Sie beschuldigt Rützel in einer weiteren Instagram-Story Menschen wie Winhart Rückenwind zu geben und meldet sich auf der Plattform per Video zu Wort. Dort ruft sie ein Gewinnspiel zur den Streit betreffenden "Bild"-Überschrift am nächsten Tag aus.

(dar)

Wann und wo heiraten Heidi Klum und Tom Kaulitz? Millionen von Fans lässt diese Frage einfach keine Ruhe. Bei den "About you"-Awards am Donnerstagabend gab es darauf aber erneut keine Antwort.