Nicht nur als "Let's Dance"-Moderatorin tritt Victoria Swarovski (24) in die Fußstapfen von Sylvie Meis (39). Wir zeigen, was die beiden Frauen sonst noch gemeinsam haben.

Erst kürzlich ließ Victoria Swarovski via Pressemitteilung verlauten: "Ich bin zu Tränen gerührt, wenn ich darüber nachdenke, was für eine große Ehre es ist, die Nachfolge meiner Freundin Sylvie Meis antreten zu dürfen."

Auf ihrem Lebensweg scheint Meis jedoch vielmehr ein Vorbild, als nur eine Freundin für die Österreicherin zu sein. Denn: Die Karrieren der beiden weisen einige Parallelen auf.

In der Jury von "Das Supertalent"

Ihren Durchbruch im deutschen Fernsehen feierte Meis 2008: Neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell vervollständigte sie die Jury der Castingshow "Das Supertalent".

Mit ihren eleganten Looks sorgte sie für den Glamour in der Show.

2016 übernahm die Rolle niemand Geringeres als Victoria – auch die österreichische Popsängerin nutzte das Jurypult gekonnt als Bühne, um sich perfekt gestylt zu präsentieren.

Erst Sylvie ...

Dass Victoria den Platz zwischen Bohlen und Bruce besetzte, dürfte Meis jedoch zu diesem Zeitpunkt wenig gestört haben. Denn: Das Model hatte sich bereits in einer anderen RTL-Sendung etabliert.

Nachdem die Niederländerin 2010 über das "Let's Dance"-Parkett auf den zweiten Platz der Tanzshow schwebte, wurde den Produzenten der Serie klar: Meis passt perfekt in das glamouröse Konzept der Sendung.

Seitdem moderiert sie alle Jahre wieder "Let's Dance" – und das kommt einem doch bekannt vor.

... dann Victoria

Denn 2016 war es Victoria, die gekonnt die "Let's Dance"-Bühne eroberte. Prompt landete sie auf dem ersten Platz und wurde von allen bejubelt – auch von Moderatorin Meis.

Die Produzenten sahen anscheinend in ihr, was sie sechs Jahre zuvor bei Meis Performance gesehen hatten: "Let's Dance" und Victoria – das passt. Sie wird die Meis als Moderatorin ablösen.

Freundinnen oder Konkurrentinnen?

Eigentlich kein Wunder, dass Meis Jobs auch für Victoria Swarovski attraktiv sind. Denn: Die beiden TV-Gesichter sind sich sehr ähnlich.

Beide lieben Mode, sind Vermarktungs-Künstlerinnen und arbeiten als Moderatorinnen. Trotzdem scheint es keinen Wettstreit zwischen den Frauen zu geben. Meis war sogar auf Victorias Hochzeit im Juni 2017.

Bleibt zu hoffen, dass aus Freundinnen jetzt keine Konkurrentinnen werden. (uma)


  © top.de