Sophie Turner und Joe Jonas haben offenbar schneller geheiratet als gedacht: Das Paar soll sich in Las Vegas im Anschluss an die Billboard Music Awards am Mittwoch das Jawort gegeben haben.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Schauspielerin Sophie Turner und Sänger Joe Jonas hatten es offenbar eilig: Das verlobte Paar heiratete offenbar nur Stunden nach ihrem gemeinsamen Auftritt bei den Billboard Music Awards am Mittwoch in Las Vegas. Das berichtet zumindest das Onlineportal des Fernsehmagazins "Entertainment Tonight".

Instagram Story zeigt Braut und Bräutigam

Das Paar habe zuvor bereits die nötigen Papiere beantragt. In Las Vegas sollen sie sich dann vor einem Elvis-Imitator das Jawort gegeben haben.

Musiker Diplo war offenbar ein geladener Gast: Er zeigte in einer Instagram Story Aufnahmen von Sophie Turner in einem weißen Brautkleid. Die Schauspielerin betritt dabei eine Hochzeitskapelle.

Bei ihrem Gang zum Altar trug Sophie Turner demnach einen Schleier und einen blau blinkenden Blumenstrauß. Währenddessen spielte das Country-Duo Dan + Shay seinen Hit "Speechless". Joe Jonas und seine Brüder warteten in schicken Anzügen auf die Braut.

Hochzeit war eigentlich anders geplant

Laut "Entertainment Tonight" soll Diplo auch noch weitere Videos geteilt haben. Dabei sei auch die Zeremonie zu sehen, bei der Turner und Jonas ihr Ehegelübde sprachen.

Einige Gäste der Billboard Music Awards sollen ebenfalls bei der Trauung anwesend gewesen sein, unter anderem Sänger Khalid. Zuvor waren die Jonas Brothers noch bei den BBMA aufgetreten.

Anfang März hatte Joe Jonas in der "Late Late Show" von James Corden erzählt, dass das Paar eine Sommerhochzeit plane. Nun haben sie sich das Jawort offenbar schon früher gegeben. Im Oktober 2017 hatten sich Turner und Jonas nach rund einem Jahr Beziehung verlobt. (tae)  © spot on news