Sophia Thomallas Beitrag zum Weltfrauentag ist natürlich ironisch gemeint, aber über Humor lässt sich ja bekanntlich streiten.

Ein Witz zum Weltfrauentag gefällig? "Habt ihr nicht schon oft genug eure Tage?". Streitbar, aber immer noch lustiger, als Sophia Thomalla mit ihrem Instagram-Beitrag zum Thema des Tages. Darauf zu sehen: Thomalla in sexy Pose, mit einem Wischmob über der Schulter und einem Arsenal an Putzutensilien an ihrer Seite. Dazu der Text: "Anlässlich des Weltfrauentags hat mir mein Mann wunderschöne Präsente zukommen lassen! Ich bin sehr glücklich!" Mario Barth lässt grüßen.

Das Ganze ist natürlich ironisch gemeint, hoffen wir jedenfalls, wenn wir die 20-Zentimeter-Highheels sehen, die Thomalla zur Hotpants trägt. Das könnte gefährlich werden, vor allem auf einem frisch gewischten Fliesenboden.

Lach doch mal? Hm.

Spätestens seit der letzten Feminismus-Debatte um Emma Watsons "Oben-Ohne"-Bild sollte klar sein: Jede Frau darf sich so darstellen wie sie will. Immer. Und lachen ist auch an diesem Tag noch erlaubt. Wenn man es denn lustig findet.

Man muss aber auch verstehen, wenn manche gehofft hatten, wenigstens an diesem Tag von solchen Flachwitzen verschont zu bleiben, wie diese Anmerkung auf Instagram zeigt:

"... und so werden Frauen wieder schön auf's Putzen und schön aussehen reduziert. Sehr hilfreich. Dislike!!!"

Kommentare wie "Du geile Waschfrau", "Der Mann hat Humor" oder "Ich will dich" lassen dann auch bezweifeln, dass die emanzipatorische Aufklärungsarbeit der letzten Jahrzehnte bei den Thomalla-Fans angekommen ist. (mia)   © top.de