Wenn es nach Sean Penn gegangen wäre, hätte Sohn Hopper jetzt ein großes Problem: Sein Name wäre fast "Steak" geworden – einfach, weil Penn so ein großer Fleischliebhaber ist.

Dem "Interview"-Magazin sagte der 22-Jährige: "Mein Vater wollte mich Steak nennen, wie das Essen, weil er es so sehr liebt." Gott sei Dank hatte Mama Wright auch noch ein Wörtchen mitzureden, und die scheint den Fleischesgelüsten ihres Ex-Mannes nicht besonders viel abgewinnen zu können: "Aber meine Mama fand die Idee nie besonders gut."

So ist sein Vorname Hopper geworden und selbst das hat seinen Grund: "Angeblich bin ich immer in ihrem Bauch herumgehüpft – ich habe nicht getreten, ich bin gehüpft. Deshalb Hopper."

Ob er ansonsten jetzt Kicker Penn heißen würde? (mia)