Berlin (dpa/ah) - Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen geht nach Worten ihres Ehemannes in eine Entzugsklinik.

"Meine Frau hat ohne Frage ein Alkoholproblem", sagte ihr Mann Götz Elbertzhagen der "Bild"-Zeitung (Mittwoch). Hintergrund der Entscheidung ist ein TV-Auftritt der Schauspielerin.

In der Sendung "DAS!" des Senders NDR erschien Elvers-Elbertzhagen am Montagabend offensichtlich angetrunken. Eigentlich sollte der Auftritt Werbung für ihre Gastrolle in der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" und für ihre Schmuckkollektion sein. Stattdessen blamierte sich die Schauspielerin bis aufs Blut. Sie lallte, kicherte, krakelte eine fragwürdige Skizze einer Kette auf ein Blatt Papier, schreibt die "Bild"-Zeitung.

Ihr Ehemann gibt nun zu, ihm sei aufgefallen, dass seine Frau zu viel trinke. "Jenny braucht jetzt dringend Hilfe. Wir werden morgen eine Klinik aufsuchen, in der sie stationär behandelt wird", kündigte er an.