Sandra Bullock wird wieder für Netflix vor der Kamera stehen: Nach "Bird Box" folgt nun ein weiteres Projekt für den Streamingdienst. Zum Produzententeam gehört Veronica Ferres.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Über 80 Millionen Accounts sahen den Film "Bird Box" innerhalb der ersten vier Wochen. Hauptdarstellerin Sandra Bullock plant jetzt ihr nächstes Projekt für Netflix. Sie spielt in einem noch namenlosen Drama.

Sandra Bullock spielt Ruth Slater

Es handelt sich dabei um eine Adaption der im Jahr 2009 erschienenen ITV-Miniserie "Unforgiven". In einer kurzen Inhaltsangabe heißt es, Ruth Slater (Sandra Bullock) sei aus dem Gefängnis entlassen worden, nachdem sie wegen eines Gewaltverbrechens verurteilt wurde.

Sie muss wieder in eine Gesellschaft eintreten, die ihr keine Vergebung für ihre Vergangenheit schenkt. Die einzige Hoffnung auf Erlösung besteht darin, die entfremdete jüngere Schwester zu finden, die sie zurücklassen musste.

Veronica Ferres als Produzentin beteiligt

Neben Graham King ("Bohemian Rhapsody") und Sandra Bullock fungiert Veronica Ferres als Produzentin für ihre Produktionsfirma Construction Film.

"Ich freue mich ganz besonders, dass ich Nora Fingscheidt, mit der ich seit der Berlinale über Stoffideen spreche, als Regisseurin für 'Untitled' gewinnen konnte – ein Projekt, an dem ich bereits vier Jahre mit unserem wunderbaren Partner, Produzent Graham King (GK Films), arbeite und das wir nun gemeinsam mit Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock in der Hauptrolle (Fortis Films) für Netflix produzieren werden", sagt Ferres gegenüber spot on news über das Projekt.

Regisseurin Nora Fingscheidt ist unter anderem für den Film "Systemsprenger" bekannt, der als deutscher Beitrag in der Kategorie "Bester internationaler Film" bei der Oscarverleihung 2020 ins Rennen gehen wird. Verantwortlich für das Drehbuch beim bislang noch namenslosen Drama ist Christopher McQuarrie ("Mission: Impossible – Fallout"). (tae)  © spot on news

Bildergalerie starten

Sandra Bullock wird 55: Ihr Leben in Bildern

In "Speed" gab sie Gas, in "Die Jury" unterstützte sie Matthew McConaughey als Jura-Studentin und für "Blind Side – Die große Chance" bekam sie schließlich einen Oscar: Wandlungskünstlerin Sandra Bullock wird am 26. Juli 55 Jahre alt. Wir blicken zurück auf ihr Leben und ihre Karriere.