Sabine Lisicki veräppelt ihre Fans: Die Blondine postet ein Foto, das sie mit kurzen Haaren zeigt. Die vermeintlich neue Frisur kommt allerdings nicht besonders gut an. Gut, dass es sich nur um einen verspäteten Aprilscherz gehandelt hat.

Was ist mit der blonden Walle-Mähne von Sabine Lisicki passiert? Fans waren schockiert, als der Tennisprofi am Montag ein Foto mit Kurzhaarfrisur auf Facebook postete.

"Ich hatte ein paar Tage frei und dachte mir, es wäre Zeit für etwas Neues…" schrieb die 25-Jährige in ihrem Post und hängte auch gleich passende Hashtags an: #Frisör #coolerSchnitt.

Die Fans schwankten zwischen Lob und vorsichtig-freundlicher Kritik: "Sieht toll aus, aber lange Haare finde ich generell besser für schöne Frauen", schrieb ein Nutzer zum Beispiel.

Jetzt können die Fans aufatmen: Ganze drei Tage ließ Lisicki sich Zeit, die vermeintliche Typveränderung als verspäteten Aprilscherz aufzudecken: "Mann, habe ich Glück, dass meine Haare so schnell gewachsen sind" postete die Blondine am Mittwoch. "Gott sei Dank!" kommentiert ein männlicher Facebook-User. (sist)