Zwischen dem Schauspieler-Paar Ryan Gosling (36) und Eva Mendes (43) soll es angeblich heftig kriseln.

Als Ryan Gosling im Februar ohne Eva Mendes im Arm auf dem Red Carpet der Oscars 2017 erschien, brodelte es umgehend in der Gerüchteküche.

Immerhin erscheinen auch kamerascheue Paare in dieser besonderen Nacht gemeinsam auf dem Red Carpet – vor allem, wenn der Liebste zu den Favoriten in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" zählt.

Zur Erinnerung: Ryan Gosling war für seine Hauptrolle in "La La Land" nominiert.

Streit wegen der Oscar-Verleihung

Nun berichtet das US-Portal "RadarOnline" von einer heftigen Liebeskrise zwischen Ryan und Eva, die angeblich bereits vor Monaten begonnen haben soll. Ein Insider will dem Portal verraten haben, dass sie bereits den Punkt der Gleichgültigkeit erreicht haben.

"Sie haben sogar aufgehört zu streiten, weil es ihnen nicht mehr wichtig erscheint. Die einzige Übereinstimmung ist mittlerweile, dass beide der Meinung sind, dass ihre Bedürfnisse nicht befriedigt werden", so die anonyme Quelle, die angeblich aus dem Umfeld des Paares stammen soll.

Über Evas Abwesenheit bei den Oscars soll Ryan tief enttäuscht gewesen sein. Sie hingegen fühle sich deprimiert, da sie ihre Karriere für Ryan auf Eis gelegt hat und sich um die gemeinsamen Kinder kümmert.

Gerüchte haltlos?

Ob man dem Trennungs-Gossip Gehör schenken sollte? Noch im Januar 2017 hatte Ryan Gosling bei seiner Dankesrede während den Golden Globes seiner Liebsten gedankt, die es ihm überhaupt ermöglicht habe, sich auf seine preisgekrönte Rolle in "La La Land" vorzubereiten .

"Während ich getanzt, gesungen und Klavierspielen lernte und eine der tollsten Dreh-Erfahrungen meines Lebens machen durfte, kümmerte sich meine Lady um unsere Tochter, war mit unserer zweiten Tochter schwanger und stand ihrem Bruder in seinem Kampf gegen den Krebs bei. Hätte sie das alles nicht auf sich genommen, hätte ich nie diese Erfahrung machen können und es würde jetzt wahrscheinlich jemand anderes hier auf der Bühne stehen. Sweetheart, ich danke dir. Und an meine Töchter Amada und Esmeralda: Ich liebe euch", schwärmte Ryan, als er seinen Golden Globe entgegen nehmen durfte, den er übrigens Evas verstorbenem Bruder widmete.

Wie scheue Rehe

Vielleicht sollte man die Trennungsgerüchte einfach ignorieren. Und sowieso: Würde das Paar sich trennen, würde man es eh nicht mitbekommen. Immerhin zeigen sie sich so gut wie nie zusammen in der Öffentlichkeit, was angeblich vor allem mit Evas Abneigung gegenüber dem Rampenlicht zusammenhängen soll … (LA)


  © top.de