Mit einer rührenden Traueranzeige verabschieden sich die Hinterbliebenen von Tamme Hanken. In schlichtem Schwarz-Weiß aber mit bewegenden Worten gedenken die Angehörigen dem durch seine TV-Auftritte bekannt gewordenen "Knochenbrecher".

Die Traueranzeige erscheint dieses Wochenende in mehreren deutschen Zeitungen. Auch auf Facebook wurde sie gepostet. Rührende Worte erinnern an den am 10.10.2016 an Herzversagen verstorbenen Tamme Hanken. So heißt es unter anderem: "Sterben ist wie geboren werden, nur anders herum - was dazwischen lag, war wunderbar".

Zudem bitten die Angehörige von Blumen und Kränzen abzusehen und stattdessen für krebskranke Kinder und ihre Familien zu spenden.

Beisetzung im Kreis der Familie

Die Beisetzung des unter anderem als "Pferdeflüsterer" bekannt gewordenen Hanken, soll in kleinem Kreise zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Wer sich außerhalb der Trauerfeier von Hanken verabschieden möchte kann dies laut seiner Ehefrau Carmen auf dem Hof in Filsum tun. "Wir haben auf unserem hinteren Grundstück eine Möglichkeit geschaffen, wo ihr gerne inne halten und euch von Tamme verabschieden könnt.

Unsere Schilder 'Tammes Lieblingsplatz' - das ist ein schönes Beet mit Rhododendren von seinem Freund Volker - leiten euch dort hin". (thp)