George Clooney hat sich schnell erholt: Vor wenigen Tagen war er auf einem Roller mit einem Auto zusammengestoßen und musste ins Krankenhaus. Jetzt ist er schon wieder lachend am Filmset gesichtet worden.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Vor knapp zwei Wochen war George Clooney in Italien mit seinem Roller unterwegs, als er mit einem Auto zusammenkrachte. Die Wucht des Aufpralls schleuderte ihn etwa sechs Meter durch die Luft und ließ ihn auf den Boden prallen. Der Schauspieler musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Doch Clooney hatte Glück: Er trug weder Knochenbrüche noch schwerwiegende Verletzungen davon und konnte noch am selben Tag entlassen werden.

Bestens gelaunter Clooney

Und offenbar hat sich der Hollywood-Star schnell wieder erholt: Wie das US-Promiportal "TMZ“ berichtet, scheint der 57-Jährige schon wieder voll bei Kräften zu sein. Fotos, die der Seite vorliegen, zeigen Clooney am Set seiner Mini-Serie "Catch-22“ in der Gemeinde Sutri, wo er schon wieder schwere Requisiten schleppt. In der Serie übernimmt er nicht nur die Regie, sondern ist auch selbst vor der Kamera zu sehen.

Weitere Bilder, die unter anderem die "Daily Mail“ veröffntlich hat, präsentieren einen bestens gelaunten Clooney, der breit grinsend ein Kamera-Gefährt bedient, mit dem Team und Passanten scherzt und die Sonne Italiens genießt.

So schnell so fit?

Wie kann der 57-Jährige nur so schnell wieder auf den Beinen sein? Wie die "Bild“-Zeitung erfahren haben will, soll Clooney momentan von einem persönlichen Arzt begleitet werden, um sein Knie wieder zu stabilisieren. Den Fotos zufolge scheint dieser jedenfalls ganze Arbeit zu leisten.

Wann die Mini-Serie von und mit George Clooney erscheint, steht noch nicht fest.  © spot on news