(lug) - Auf dieses Foto haben wir alle gewartet: Zärtlich hält Robbie Williams die erst zwei Tage alte Theodora, genannt Teddy, im Arm. Sein glücklicher Blick verrät, dass bei so einem süßen Fratz auch echte Kerle weich werden.

Auf Twitter teilt Robbie sein Vaterglück mit der ganzen Welt. "Daddys zweiter Windelwechsel... Teddys zweiter Tag auf dem Planeten" verkündet der Weltstar stolz.

Teddy war am 18. September zur Welt gekommen, ganze acht Tage früher als erwartet.

Während Stars früher oft ein Brimborium sondergleichen um die ersten Babyfotos machten, veröffentlichen Robbie und Ehefrau Ayda Field diese ganz ohne PR-Rummel und Profitabsicht einfach selbst. Ein Trend, dem derzeit viele Promis folgen.

Die Freude über das neugeborene Kleine reicht den beiden völlig aus, und das darf ruhig die ganze Welt erfahren. Da kann man nur gratulieren!