Es ist kompliziert: Rob Kardashian und Blac Chyna sind angeblich noch ein Paar, leben aber bis zur Geburt ihres Kindes lieber getrennt.

Robert Kardashian hat sich besonders perfide an Kylie Jenner gerächt.

Nur noch zwei Monate, dann werden Rob Kardashian (29) und Blac Chyna (28) Eltern sein. Doch anstatt gemeinsam das Kinderzimmer für ihre Tochter einzurichten und die Strampler zu ordnen, liefern sich die beiden eine Beziehungsschlacht. Um ein bisschen Ruhe in ihren Konflikt zu bringen, entschlossen sie sich jetzt, auseinanderzuziehen.

Ein Insider sagte dem "Mirror": "Sie leben bis zur Geburt getrennt, weil sie nicht wollen, dass ihre Streits einen negativen Einfluss auf das Baby haben. Sie glauben, es sei eine gesündere Art zu Leben, bis es da ist. Er wohnt in Calabasas und sie in Tarzana."

Einer der letzten großen Streits zwischen Rob und Blac drehte sich um die Baby Shower Party, die Robs Schwestern Kim Kardashian (35) und Kylie Jenner (19) organisiert hatten. Rob wollte auf keinen Fall dorthin gehen, weil sie von Kameras für "Keeping up with the Kardashians" aufgezeichnet werden sollte. Für Blac allein aber wollten die Schwestern keine Party schmeißen, berichtete "US Magazine". "Sie verstehen sich nicht besonders mit Blacs Freunden", verriet ein Insider. Angeblich aus Rache tweetete Rob Kardashian Kylies Telefonnummer.

Auch wenn es gerade nicht danach aussieht, sind sich Freunde des Paares sicher, dass sich Rob und Blac wieder zusammenraufen. "Sie haben sich nicht wirklich getrennt, aber gerade geht es ihnen nicht gut zusammen", meint einer von ihnen. "Die Show zu drehen, bedeutete immer viel Stress. Dazu kommen noch Blacs Schwangerschaft und Robs Stimmungsschwankungen. Rob liebt Blac wirklich." Bleibt zu hoffen, dass sich ihr Konflikt bis zur Geburt im November wieder einrenkt. (jj)  © top.de