Ricky Martin und sein Mann Jwan Yosef haben sich getrennt. Die beiden waren seit 2018 verheiratet.

Mehr News zu Stars & Unterhaltung

Der Popsänger Ricky Martin und sein Ehemann Jwan Yosef haben sich getrennt. "Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, unsere Ehe mit Liebe, Respekt und Würde für unsere Kinder zu beenden", teilte das Paar am Donnerstag gemeinsam auf ihren jeweiligen Konten in sozialen Medien mit. "Unser größter Wunsch ist es nun, weiterhin eine gesunde Familiendynamik und eine Beziehung zu haben, die auf unserer echten Freundschaft basiert, während wir die gemeinsame Erziehung unserer Kinder fortsetzen."

Der 51 Jahre alte Puerto-Ricaner Martin hatte in den 1990er Jahren mit Liedern wie "María" und "Livin' La Vida Loca" mehrere internationale Hits. Im Jahr 2018 heiratete er den syrisch-schwedischen Künstler Yosef (38). Sie hatten sich über Instagram Nachrichten geschrieben und erst nach einem halben Jahr persönlich getroffen. Das Paar hat eine vierjährige Tochter, Lucía, und einen drei Jahre alten Sohn, Renn. Im Jahr 2008 war Martin bereits Vater der Zwillingsbrüder Matteo und Valentino geworden. (dpa/pak)

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.