Stars

Reiner "Calli" Calmund wird 70: Sein bewegtes Leben in Bildern

Kommentare4

Reiner Calmund feiert Geburtstag: Was der sympathische Pfundskerl in seinen nun 70 Jahren alles erlebt und durchlebt hat, gibt es hier zu sehen. © spot on news

Reinhold "Reiner" Calmund erblickt am 23. November 1948 in Brühl in Nordrhein-Westfalen das Licht der Welt. Bevor er Betriebswirtschaft studiert, kickt Calli selbst gegen den Ball.
Für den SpVg Frechen 20 bestreitet er während seiner Schulzeit Partien, muss seine Karriere allerdings bereits 1966 wegen einer schweren Verletzung aufgeben. Als Trainer der B-Jugend gelingt ihm aber die Mittelrheinmeisterschaft.
Fußballfans ist Calmund vor allem für seine lange Tätigkeit für den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen ein Begriff. 1976 beginnt er seine Karriere dort als Stadionsprecher sowie Jugendleiter und kommt 1988 in den Vorstand.
Im selben Jahr kann Calli den bislang größten Erfolg der Vereinsgeschichte bejubeln (hier mit dem damaligen Trainer Erich Ribbeck). Leverkusen gewinnt 1988 den UEFA-Pokal.
Doch schon kurz nach seinem Amtsantritt als Manager der Profifußballabteilung des Vereins im Jahr 1999 muss er bittere Tränen vergießen - hier mit Stürmer Ulf Kirsten.
Leverkusen bringt das Kunststück fertig, sowohl in der Meisterschaft, der Champions League und dem DFB-Pokal Zweiter zu werden. Die Geburtsstunde des Begriffs "Vizekusen".
Im Jahr 2004 beendet er aus gesundheitlichen Gründen seinen Job als Geschäftsführer und auch hier fließen Tränen. Aus der Öffentlichkeit zieht sich Calmund aber nicht zurück, im Gegenteil.
Als gern gesehener Gast verschiedener TV-Formate redet Calli auf unnachahmliche Weise Tacheles, etwa bei Promi-"Wer wird Millionär" (Bild), "Genial daneben" oder "Das perfekte Promi-Diner".
Apropos Essen: Seine Vorliebe für Kulinarisches lebt der 70-Jährige ebenfalls gerne im Fernsehen aus. Bei "Grill den Henssler" und "Grill den Profi" sitzt Calli in der Jury, das tat er auch schon von 2007 bis 2013 in "Die Kocharena" (Bild).
Neben dem Essen hat er noch eine zweite große Liebe: seine dritte Ehefrau Sylvia. Mit seiner deutlich jüngeren (und auch etwas größeren) Herzensdame ist er seit 2003 verheiratet. 2013 adoptierte das Paar ein zweijähriges Mädchen aus Thailand.
Insgesamt kann der kinderliebe Calli auf sechs Kids und vier Enkelkinder stolz sein.