Diese Promis wurden früh Eltern

Kommentare3

Während Stars wie Geena Davis oder Nicole Kidman erst mit jenseits der 40 ihr erstes Kind bekamen, sind andere Promis schon im Teenie-Alter schwanger geworden. © spot on news

Jamie Lynn, Britney Spears' jüngere Schwester, bekam 2008 mit gerade einmal 16 Jahren eine Tochter. Der Vater von Maddie Briann Aldridge ist Casey Aldridge, von dem sich Spears im Februar 2010 trennte. Vor ein paar Monaten bekam die Blondine mit ihrem neuen Freund, dem Unternehmer Jamie Watson, ihr zweites Baby: Ivey Joan Watson.
Zwar wurde sie nicht so jung Mutter wie ihre Schwester Jamie Lynn, dennoch hat auch Britney Spears mit 23 Jahren früh Verantwortung für ihre Kids übernehmen müssen. 2005 brachte sie Sohn Sean auf die Welt, nur ein Jahr später folgte ihr zweiter Sohn namens Jayden James.
Basketball-Superstar LeBron James wurde mit 19 Jahren zum ersten Mal Vater. Seine High-School-Liebe Savannah Brinson bekam mit 18 Jahren den Sohn LeBron James Jr. Inzwischen hat das Paar drei gemeinsame Kinder und ist verheiratet.
Auch die verstorbene Soul-Legende Aretha Franklin wurde früh Mama. 1955 kam ihr ältester Sohn Clarence zur Welt. Da war sie gerade erst 13 Jahre alt. Ihr zweiter Sohn folgte zwei Jahre später.
Der ehemalige Kinderstar Shirley Temple (1928-2014) heiratete 1948 mit 17 Jahren. Zwei Jahre später bekam sie ihre Tochter Linda Susan sowie die Scheidungspapiere. Mit ihrem späteren Mann Charles, den sie elf Jahre später heiratete, bekam sie zwei weitere Kinder.
1970 wurde Comedian Roseanne Barr mit 17 Jahren schwanger. Eine schwere Entscheidung: Ihre Tochter gab sie schließlich zur Adoption frei. Jahre später fanden sie aber wieder zusammen. Heute ist sie Mutter von insgesamt fünf Kindern.
Lil Wayne hat auch eine weiche Seite. Bevor seine Karriere in der Musik-Industrie durch die Decke ging, stand der US-Rapper erstmals vor einer ganz anderen Herausforderung. 1998 wurde seine Tochter Reginae geboren – damals war er selbst erst 16 Jahre alt.
1985 heiratete die damals 17 Jahre junge Vickie Lynn Hogan (später Anna Nicole Smith) Billy Wayne Smith. Neun Monate später kam Sohn Daniel zur Welt. Er starb 2006 an einer Überdosis. Nur drei Tage zuvor hatte die Schauspielerin ihr zweites Kind, Tochter Dannielynn, zur Welt gebracht. Smith starb im Februar 2007.
Bristol Palin bekam ihr erstes Kind, als sie 17 Jahre jung war. Die Tochter der ehemaligen Gouverneurin des US-Bundesstaates Alaska hat inzwischen noch zwei weitere Kids.
Solange Knowles, die kleine Schwester von Beyoncé, wurde mit 18 Jahren Mutter eines Sohnes. Zu der Zeit war sie mit dem US-Football-Spieler Daniel Smith verheiratet. 2007 folgte die Scheidung. Seit 2014 ist sie mit Regisseur Alan Ferguson verheiratet.
"Game of Thrones"-Star Keisha Castle-Hughes war 16, als sie ihre Tochter im Jahr 2007 zur Welt brachte. Mit dem Vater ist sie heute nicht mehr zusammen. Inzwischen ist die Schauspielerin mit Jonathan Morrison verheiratet.
Deutschlands Fußball-Hoffnung Leroy Sané von Manchester City hat seine hochtalentierten Gene im Alter von 20 Jahren gerade erst an sein kleines Töchterchen weitergereicht.