Prince Michael Jackson (20), Sohn von Michael Jackson, hat sich seinen verstorbenen Vater in imposanter Pose auf die Wade tätowieren lassen.

Die funkelnden Glitzerhandschuhe, die Tanzpose, der Hut – man muss nicht zweimal hinschauen, um zu wissen, was das neueste Tattoo von Prince Michael Jackson darstellen soll. Der Sohn des verstorbenen King of Pop hat sich das Bild zu Ehren seines Vaters unter die Haut stechen lassen.

Stiche für die Familie

Die Nadelstiche scheinen ihm zu gefallen. Erst vor Kurzem hatte Paris Jackson (19) der Welt ein Geschwister-Tattoo mit ihrem Bruder präsentiert: das Yin-Yang-Zeichen.

Die Familie, immerhin der vermutlich beständigste Teil des Lebens, ist auch das Thema seines neuesten Tattoos. Bei Instagram zeigt Prince das neue Werk auf seiner Wade mit einem Rundum-Video. Neun Stunden habe die Aktion gedauert.

Engelsflügel und Symbole

Nicht nur Jackson in seiner typischen Tanzpose ist auf dem Tattoo zu sehen, auch sein Tod wird darin thematisiert: Ihn zieren Engelsflügel und auf der Vorderseite des Beins geht das Bild in das ägyptische Anch-Symbol über – das für das Weiterleben im Jenseits steht.

Was halten Sie von dem Tattoo?
  • A
    Richtig toll
  • B
    Nicht so gut

Die Fans bei Instagram sind begeistert von dem Werk, und gratulieren sowohl dem Künstler als auch dem Gestochenen.

Aber wo ist das Gesicht?

Die ersten kritischen Stimmen gibt es aber auch schon. Während die Schattierungen und Details besonders gelungen sind, wirken die Proportionen nicht ganz ausgeglichen. Zudem wurde Michael Jacksons Gesicht unter dem Hut zugunsten eines unrealistisch langen, imaginären Schattens einfach komplett weggelassen. (mia)   © top.de