Plus-Size-Model Sonny Turner ist es leid, jedes Jahr mit demselben Problem konfrontiert zu werden: keinen schönen, passenden Bikini zu finden. Auf Instagram zeigt sie, wie schwierig die Suche für Frauen mit einer Größe über 38 wirklich ist.

"Umkleidekabinen können erschreckende Orte sein. Ich trage gerade den größten Bikini in Größe 40-42 in einem der beliebtesten Geschäfte in der Innenstadt", schreibt Sonny Turner. "Mainstream-Geschäfte in der Innenstadt kümmern sich nicht um Frauen mit meiner Konfektionsgröße. Die Mehrzahl der Online-Stores ebenso wenig."

Das 19 Jahre alte Model aus London kennt das Bikini-Problem nur zu gut. Auf Instagram postet die hübsche Brünette Fotos von sich, auf denen sie unbearbeitet und ohne Filter ihren Körper zeigt. Den Designern rät sie:

"Wir brauchen Bikini-Oberteile, die mehr verdecken als die Hälfte unserer Nippel. (...) Wir brauchen Bikini-Höschen, die nicht hochrutschen, sobald wir laufen. (...) Es ist nicht fair, dass wir keine hübschen Badeklamotten kaufen können, nur weil wir anders gebaut sind."

Die Studentin bekam für ihre Ansage bereits mehr als 19.000 Likes, ihrem Account folgen über 138.000 User.

Turner will Frauen beweisen, dass sie sich mit größeren Konfektionsmaßen nicht schlecht zu fühlen brauchen. Sie arbeitet selbst als Model bei "Milk Management", einer Agentur, die Plus-Size-Models unter Vertrag nimmt. Auf ihrem Blog und in den sozialen Kanälen macht sie immer wieder auf das Thema Konfektionsgröße aufmerksam. Dafür erntet sie jede Menge Lob.

Früher hatte sie es allerdings nicht einfach. "Seit ich ein Teenager bin hatte ich damit zu kämpfen, die passende Badebekleidung für mich zu finden, die nicht rutscht und trotzdem stylish ist", erzählte sie der britischen Daily Mail.

Mit den Online-Reaktionen auf ihre Bilder hätte sie nicht gerechnet. "Ich wollte nur sehen, ob irgendeine andere Frau darüber genauso denkt und fühlt wie ich und offensichtlich tun das viele."

Nicht nur Normalgewichtige, auch zu dünne oder übergewichtige Menschen kennen Turners Problem. "Frauen aller Konfektionsgrößen mühen sich damit jeden Sommer ab", sagt sie.  © spot on news