Was für ein süßes Kerlchen Pierce Brosnan als kleiner Junge war, beweist der Hollywoodstar mit diesem Vintage-Bild aus seiner irischen Kindheit.

Gestreifter Herzchenpulli, die Haare ein bisschen durcheinander und ein Blick, der sagt: "Ich krieg' euch alle rum": Das ist tatsächlich der kleine Pierce Brosnan.

1953 in Irland geboren, zog der Schauspieler im Alter von zwölf Jahren mit seiner Mutter nach London.

Aufgewachsen in einfachen Verhältnissen

Brosnan stammt aus einer typischen Arbeiterfamilie, der Vater Tischler, die Mutter Krankenschwester. Als Kind war an Hollywood-Lifestyle nicht zu denken. Aber das passende Blitzen in den Augen hatte er offensichtlich schon.

Als es für ihn nach der Trennung seiner Eltern in die britische Hauptstadt ging, kam er schnell mit dem Theater in Berührung.

Pierce hatte Charisma, Talent und das Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Alle drei zusammen brachten ihm 1995 die Agenten-Kultrolle von James Bond in GoldenEye ein.

Heute lebt Brosnan skandalfrei und seid 17 Jahren glücklich verheiratet in Malibu und auf Hawaii. So kann es auch gehen.

In Brosnan steckt auch eine Künstlerseele

Was wohl nur eingefleischte Fans wissen: Brosnan ist seit seiner Jugend begeisterter Maler.

Auch hier hat er an dieser Stelle ein altes Foto von sich in seinem Atelier ausgekramt. Er ist eben ein vielseitiger Typ, der Brosnan! (zym)



  © top.de