Ex-Bachelor Paul Janke (35) freut sich gerade riesig über ein "Fan-Geschenk", das eigentlich nicht gerade nett gemeint war. Großartige Reaktion!

Selbstironie ist eine tolle Eigenschaft, aber viele Promis tun sich oft schwer damit, einfach mal herzlich über sich selbst zu lachen.

Wer hätte gedacht, dass auch Dauer-Grinsebacke Paul Janke sich gerne auf die Schippe nimmt?

Tut er! Paule hat nämlich jüngst ein Geschenk erhalten, und zwar eine Basecap mit der Aufschrift "Bitchelor". Ein keckes Wortspiel, das wohl auf seine Bacherlorzeiten und sein gescheitertes Rosenkavalier-Dasein anspielen soll.

Nun, "Bitch" gilt nicht gerade als Kompliment, doch der Beschenkte setzte sich das Mützchen einfach auf und posierte damit für sein obligatorisches Selfie, samt dem immer gleichen Janke-Grinsen.

Es grinst der Bi-Ba-Bitchelor!

"Danke für das Geschenk! Mich schätzen die Menschen aber auch völlig falsch ein - aber lachen musste ich schon - wichtig ist, dass man über sich selber lachen kann", schreibt er dazu. Recht hat er!

Die Sache mit der großen Liebe hat ja nicht so recht klappen wollen, als Paul Janke 2012 als Bachelor antrat. Und auch all die Jahre danach zog er es lieber vor, sich auf Partys oder in Pools räkelnd durchs Leben zu feixen, statt sich fest an eine Herzensdame zu binden. Muss er ja auch nicht. Sein Leben, sein Ding. Paul, der Bi-Ba-Bitchelor!

Wird Sebastian Pannek der bessere Bachelor?

Dafür darf ab 1. Februar sein Nachfolger Sebastian Pannek beweisen, dass er das wirkliche Zeug zum Bachelor hat. Ab dann buhlen in der neusten Ausgabe der berühmten RTL-Kuppelshow 22 Ladys um die Gunst des 30-jährigen Junggesellen.

Paul Janke wird sich die Sendung vermutlich von Malle, seinem Pool, seinem Sofa oder von wo auch immer aus anschauen. Stets mit einem Grinsen im Gesicht und vielleicht auch hin und wieder mit dem „Bitchelor“-Käppi auf dem Kopf. (zym)   © top.de