Paris Jackson (19) postet auf Instagram ein seltenes Liebes-Foto ihres 2009 verstorbenen Vaters Michael Jackson und ihrer Mutter Debbie Rowe (58).

Die Ehe von Michael Jackson und der Krankenschwester Debbie Rowe ist selbst für Insider bis heute ein Rätsel. Und doch waren die beiden von 1996 bis 1999 verheiratet.

Debbie hatte weder für rote Teppiche noch für Starrummel viel übrig. Öffentlich ausgetragene Zärtlichkeiten oder Liebesbekundungen gab es eigentlich auch nicht. Und doch scheinen die beiden auf ihre eigene Art eine besondere Verbindung gehabt zu haben, wie dieses Posting von Tochter Paris Jackson zeigt.

Über ihre Beziehung gibt es viele Spekulationen

Fest steht, dass Debbie sich damals bereit erklärt hat, Michael Jacksons Kinder auszutragen. Sohn Prince Michael kam 1997 auf die Welt, Tochter Paris ein Jahr später.

Es gibt Gerüchte, dass der King of Pop eigentlich asexuell war und nur nach einer Möglichkeit suchte, doch noch eigene Kinder zu bekommen. Das ganze Geheimnis kennt vermutlich nur noch Debbie selbst.

Für Paris sind jedenfalls beide wichtige Personen in ihrem Leben. Und diese möchte sie auch unangetastet lassen. Nicht ohne Grund hat sie die Kommentarfunktion bei diesem Foto deaktiviert. Sie setzte so ein schönes Zeichen - ohne womöglich provozierende Sprüche einiger Follower ... (zym)  © top.de