Sie war DIE Sexbombe der 90er Jahre. Seit dem Aus von "Baywatch" ist es allerdings eher ruhig um Pamela Anderson geworden. Dass sie mit 49 Jahren aber immer noch sexy kann, stellte die Blondine jetzt mit einem stilvollen Shooting von Star-Fotograf Rankin unter Beweis.

Blond, schlank und unheimlich sexy. In den 90er Jahren gab es wohl kaum ein Jugendzimmer, in dem kein Poster einer knapp bekleideten Pamela Anderson (49) hing. Der "Baywatch"-Star war einfach der Traum eines jeden Mannes und selbst Frauen mussten neidlos anerkennen: Pam ist heiß! Und daran ändert offenbar auch ihr fortschreitendes Alter nichts!

49 und super sexy

In drei Monaten wird die Schauspielerin 50 – ansehen tut man es Pamela jedoch keineswegs. Das beweist einmal mehr das neueste Shooting von der Sexbombe und Star-Fotograf Rankin (50). Darauf in schwarz-weiß zu sehen: Pamela in sinnlichen Posen, sexy Dessous und High Heels. Aber nicht billig und vulgär, wie man es vielleicht von ihrem Sextape oder den zahlreichen Nackt-Shootings in Playboy, FHM und Rolling Stone kennt, sondern erwachsen, sexy und vor allem ästhetisch.

Hübsch für ihren Neuen?

Ob Julian Assange (45) sie schon zu Gesicht bekommen hat? Der politische Aktivist lebt derzeit in der ecuadorianischen Botschaft in London, die ihn erstmal nicht in seine Heimat Amerika ausliefern wird und bekommt immer häufiger Besuch vom Pamela. Jedes Mal adrett gekleidet und mit einem Körbchen voll veganen Leckereien.

Zu einer Beziehung hat sich die 49-Jährige bisher nicht geäußert, im "People"-Magazin erklärte sie jedoch fast schon verliebt: "Julian ist einer meiner liebsten Menschen. Er ist ein Gentleman, extrem klug und unverwüstlich. Er versucht die Welt zu befreien, indem er sie erzieht. Es ist ein romantisches Unterfangen. Dafür liebe ich ihn."  © top.de