Gute Neuigkeiten für Pamela Anderson: Die Schauspielerin hat ihre chronische Infektion mit Hepatitis C besiegt.

Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson hat nach eigenen Angaben ihre Hepatitis-C-Erkrankung überwunden. "Ich bin geheilt", schreibt sie auf ihrer Instagram-Seite - und postet prompt ein Nacktfoto dazu.

"Ich bete dafür, dass sich jeder, der mit Hepatitis C lebt, eine Behandlung leisten kann. Es wird bald mehr Möglichkeiten geben. Ich weiß, dass es immer noch schwer ist, eine Behandlung zu bekommen", sagte die 48-Jährige.

Gleiche Tattoo-Nadel wie Tommy Lee

2002 hatte Anderson ihre Krankheit öffentlich gemacht. Sie habe die gleiche Tätowiernadel wie ihr Ex-Ehemann Tommy Lee benutzt und sich so infiziert.

Hepatitis-Viren werden meist übers Blut übertragen. Spätfolgen der chronischen Virushepatitis Typ C sind Leberzirrhose und Leberkrebs. In manchen Fällen verläuft die Erkrankung tödlich.

Mit neuen Medikamenten können mittlerweile fast alle Patienten geheilt werden. Die Behandlung ist jedoch kostspielig. (ank/dpa)