Stars

Palina Rojinski: Sportlerin, DJane, Schauspielerin

Kommentare12

Von der Sportgymnastik zur Schauspielerei: Palina Rojinski überzeugt auf allen Ebenen. © top.de

Palina Rojinski am Anfang ihrer Karriere: 2009 wurde sie als Co-Moderatorin für MTV Home engagiert – obwohl sie beim Casting schlimme Exzeme im Gesicht hatte, konnte sie überzeugen.
Als absolut angstbefreiter Sidekick von Joko und Klaas fiel Rojinski im deutschen Fernsehen schnell positiv auf. In einer Rubrik musste sie etwa "99 Dinge, die ein Mann in seinem Leben getan haben muss" durchziehen.
Bei der Präsenz ließen die ersten Filmrollen nicht lange auf sich warten. Hier sehen wir Palina im Schweighöfer-Film "RubbeldieKatz".
2012 bekam sie ihre eigene wöchentliche Webshow "Zirkus Rojinski". Mit dem Umzug von Joko und Klaas zu ProSieben erfuhr auch ihre Popularität noch einen Schub. Ihrer Lebensfreude ist nicht zu widerstehen.
Palina legt auch regelmäßig als "Palina Power" auf. Musik ist ihre Leidenschaft, das war schon früh klar, allerdings in einem ganz anderen Bereich ...
... denn elf Jahre tanzte Rojinski täglich (außer Sonntags) Ballett und professionelle rhythmische Sportgymnastik – zweimal war sie deutscher Meister. Eine Leistung, der dieses Bild natürlich nicht gerecht wird.
Palina hat mit dem Circus HalliGalli-Team (v.l.: Palina, Joko, Oma Violetta, Klaas) einige Preise abgeräumt, wie hier mit ihrem ersten Comedypreis.
Ihrer Sport-, Musik- und Tanzleidenschaft konnte sie in der Sendung "Got to Dance" nachkommen. Hier mit ihren Jury-Kollegen Nikeata Thompson (l.), Tänzer Majid und dem britischen Juror Howard Donald (r.).
Für die Sendung erhielt sie den deutschen Fernsehpreis. Die Faszination für den Tanz besteht für Palina darin, "einfach keine Angst zu haben, Seele zu zeigen", wie sie "Spot on News" sagte.
Im Film "Willkommen bei den Hartmanns" macht Rojinski u.a. neben Florian David Fitz (l.) und unter der Regie von Simon Verhoeven mal wieder eine gute Figur.
Neue Themen
Top Themen