Eine Kellnerin soll sich von Orlando Blooms (40) Liebeskünsten überzeugt haben – und diese sollen berauschend gewesen sein.

Es gibt eine Regel, an die man sich unbedingt halten sollte, wenn man seinen Job nicht verlieren möchte: Bändel nicht mit Kunden an!

Laut "The Sun" hielt sich eine junge Kellnerin nicht an diese Hausregel und stieg nach ihrer Schicht im Londoner Promi-Hotspot "Chiltern Firehouse" mit einem weltberühmten Gast ins Bett – mit Superstar Orlando Bloom. Zuvor soll sie ihm Drinks serviert haben.

Gekündigt wegen Sex

Mit fatalen Folgen: Den Job ist sie los! Der Manager des Hotels soll sie nackt im Zimmer gefunden haben, in dem Orlando Bloom übernachtet hatte.

Allerdings soll sie die Nacht mit Orlando nicht bereuen. Denn laut einer Bekannten der bildhübschen Kellnerin hat sie im Nachhinein von den herausragenden Liebeskünsten des Womanizers geschwärmt.​​​​​​​

One-Night-Stand als Sprungbrett?

Außerdem tüftelt sie aktuell selbst an ihrer Karriere als Schauspielerin. Da kommt ein wenig Werbung für die eigene Person möglicherweise gar nicht so ungelegen.

Allerdings schweigt sie offiziell selbst zu der angeblichen Liebesnacht mit Orlando. (LA)   © top.de