• Die Schauspielerin Kathryn Kates ist tot.
  • Sie starb im Alter von 73 Jahren.
  • Besonders bekannt war sie aus der Serie "Orange Is the New Black".

Mehr Promi-News finden Sie hier

Trauer um Kathryn Kates: Die US-Schauspielerin ist am 22. Januar im Alter von 73 Jahren verstorben. Das hat ihre Agentur unter anderem via Instagram bestätigt. Bekannt war Kates vor allem als Serien-Darstellerin. So war sie etwa in "Orange Is the New Black", "Seinfeld", "Law & Order: SVU" sowie "Die Sopranos" zu sehen.

Wie mehrere US-Medien übereinstimmend berichten, soll Kates den Folgen einer Lungenkrebserkrankung erlegen sein. "Sie wird in unseren Herzen immer als die mächtige Naturgewalt, die sie war, in Erinnerung bleiben und verehrt werden", heißt es vonseiten ihrer Agentur auf Instagram. Kates sei eine "wahre Ikone" gewesen. "Wir werden sie vermissen."

Lesen Sie auch: "Orange Is the New Black"-Star Laura Prepon praktiziert Scientology nicht mehr

Kathryn Kates war ein Serienstar – nicht nur in "Orange Is the New Black"

Kates' Schauspielkarriere begann in den 50er Jahren zunächst auf der Theaterbühne. In den 80ern ergatterte sie schließlich erste kleinere Fernsehrollen, ehe sie in den Erfolgsformaten "Matlock", "Thunder Alley" und "Seinfeld" zu sehen war. Auch für die Serien "Lizzie McGuire", "Judging Army" und "Rescue Me" wurde sie engagiert.

Internationale Bekanntheit erlangte sie aber vor allem durch ihre Rolle der Amy Kanter-Bloom in der Netflix-Reihe "Orange Is the New Black". Zuletzt wirkte sie 2021 in "The Many Saints of Newark" mit.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Teaserbild: © imago images/Netflix/Courtesy Everett Collection