• Seit den 70er Jahren ist Nick Nolte einer der gefragtesten Charakterdarsteller der US-amerikanischen Filmindustrie.
  • Am 8. Februar feiert der Schauspieler seinen 80. Geburtstag.
  • Sein Leben war nicht nur von Erfolg geprägt: Nolte war lange Jahre für seinen Alkoholkonsum bekannt.
  • "Eigentlich ist es ein Wunder, dass ich noch lebe", sagt er nun in einem Interview.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Nick Nolte wird am Montag (8. Februar) 80 Jahre alt. Der Hollywoodstar wird jedoch nur klein feiern, wie er im Interview mit der "Bild am Sonntag" erzählt. An seinem Ehrentag werde demnach lediglich Kuchen, Wasser und Gurkensalat serviert. Den Gemüseanbau auf seinem Grundstück in Missouri übernehme er selbst.

Das Leben des Charakterdarstellers war sowohl von Höhen als auch Tiefen begleitet. Jahrelang galt Nick Nolte als Alkoholiker. "Eigentlich ist es ein Wunder, dass ich noch lebe", sagt er rückblickend. Seine Bescheidenheit hat er sich trotz seiner großen Erfolge bewahrt. "Mir ging es immer nur um die Arbeit, Glamour vergeht", erklärt er. Nolte stehe noch auf seinen "eigenen zwei Beinen - das ist Jubel genug für mich."

Nick Nolte war 1992 der "Sexiest Man Alive"

Die Liste seiner Filmrollen ist lang. Seinen ersten Kinoerfolg feierte der bald 80-Jährige 1977 mit "Die Tiefe". In den 80er Jahren folgten verschiedene Rollen, etwa in "Die Aufsässigen" (1984) und "New Yorker Geschichten" (1988).

Seine Filme Anfang der 90er Jahre brachten ihm zahlreiche Auszeichnungen ein. Nolte spielte in "Kap der Angst" (1991) von Martin Scorsese und die Hauptrolle in "Herr der Gezeiten" (1991) neben Barbra Streisand.

Für die letztere erhielt er einen Golden Globe und eine Oscarnominierung. Weitere Nominierungen für den Goldjungen folgten für die Filme "Der Gejagte" (1997) und "Warrior" (2011). 1992 wählte ihn das "People"-Magazin zudem zum "Sexiest Man Alive".

Nick Nolte erlebte Kino-Flop mit "Head Full of Honey"

In den Jahren danach machte er mit dem Film "Picknick mit Bären" (2015) an der Seite von Robert Redford und "Head Full of Honey" (2018) auf sich aufmerksam. Der Streifen aus dem Jahr 2018 machte aber nicht etwa Schlagzeilen, weil die Zuschauer so begeistert waren: In den USA war der Film von Til Schweiger ein regelrechtes Debakel und wurde nach sechs Tagen abgesetzt.

Auch in Deutschland fand er keine große Fangemeinde. Zum Vergleich: Die deutsche Version "Honig im Kopf" mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle des dementen Großvaters war der erfolgreichste Kinofilm 2014 in Deutschland.

Zuletzt war Nick Nolte in dem Actionthriller "Angel Has Fallen" (2019) zu sehen. In der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" (2019) lieh er außerdem dem Ugnaught Kuiil seine Stimme.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

"Sexiest Man Alive": Das sind die Vorgänger von Michael B. Jordan

Schauspieler Michael B. Jordan ist vom US-Magazin "People" zum "Sexiest Man Alive" des Jahres 2020 gekürt worden. Mit vielen seiner Vorgänger hat der "Creed"-Star sowohl seinen Beruf als auch seine US-amerikanische Staatsbürgerschaft gemein. Diese Promi-Männer holten sich den begehrten Titel vor ihm.