(com) Daniel Küblböck ließ sich von einer deutschen Millionärin adoptieren und nennt sich jetzt Kaiser-Küblböck. Nur einer Person erzählte er wohl nicht davon: seiner leiblichen Mutter.

Für die 52-Jährige aus Niederbayern war die Nachricht ein Schock, den sie erst mal verdauen muss. "Der Junge macht vielleicht Sachen. Das gibt‘s doch gar nicht", sagte sie zur "Bild"-Zeitung. Ihr Sohn soll ihr nichts von der Adoption verraten haben, obwohl sie Kontakt miteinander haben. Die neue Mutter von Daniel ist 70 Jahre alt und lebt auf Mallorca.

Daniel Küblböck war 2003 durch die Sendung "Deutschland sucht den Superstar" bekannt geworden. Der 27-Jährige will sich am Montag zu den Gründen für die Adoption äußern.