(kom) - Die ARD-Show "Das Herbstfest der Überraschungen" war für Romantiker ein echter Hingucker, denn Mundharmonika-Star Michael Hirte machte seiner Freundin Jenny einen Heiratsantrag – vor laufenden Kameras.

Gezielt hatte der "Supertalent"-Gewinner aus dem Jahre 2008 den richtigen Moment abgewartet, denn wie der aufgeregte Hirte der "Bild am Sonntag" verriet: "Wenn ich sie vor einem Millionenpublikum frage, kann sie nicht Nein sagen". Und das tat Jenny auch nicht, ganz im Gegenteil. Sie sagte Ja und schluchzte vor Glück.

Stehen die beiden Frischverlobten nun vor großen Hochzeitsvorbereitungen? Nicht wirklich. Zuerst muss die 30-Jährige noch Schwangerschaftsübungen absolvieren, denn das Paar erwartet im Januar nächsten Jahres Nachwuchs. Ein gemeinsames Häuschen muss ebenfalls noch fertig gebaut werden. Dann soll aber Hochzeit gefeiert werden.

Als "Mann mit der Mundharmonika" war Michael Hirte in der RTL-Show "Das Supertalent" bekannt geworden. Nach seinem Sieg veröffentlichte er ein Album, dass sich über 800.000 Mal verkaufte. 2009 schrieb er ein Buch über sein Leben. Mit seiner (mittlerweile) Verlobten hat Hirte einen elfjährigen Sohn.