(dh/cze) - Mit 65 zu alt für eine Sportsendung? Die ARD verlängert den Vertrag mit Kult-Moderator Waldemar "Waldi" Hartmann nicht. Der reagiert verwundert und empört und spricht von einem "Schlag ins Gesicht aller Über-60-Jährigen, die sich - so wie ich - noch geistig und körperlich fit fühlen."

Ob das Alter der wahre Grund ist für das Aus für den Moderator - darüber kann nur spekuliert werden. Schließlich ist auch blühende Jugend keine Garant für Fachwissen oder unterhaltsame Sendungen.

Wie sehen Sie das? Welcher Sportmoderator macht seinen Job richtig gut - und bei wem schalten Sie lieber auf "stumm"? Machen Sie mit bei unserem Sportmoderatoren-Voting und geben Sie Ihrem Favoriten Ihre Stimme.