Liebes-Aus bei Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Nur acht Monate nach der Hochzeit ist ihre Ehe zerbrochen. In einem Statement dazu heißt es: Das sei das Beste.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Acht Monate hat die Ehe zwischen Miley Cyrus und Liam Hemsworth gehalten – nun ist Schluss. Die Entscheidung hätten die beiden gemeinsam getroffen, heißt es in einem Statement, das dem "People"-Magazin vorliegt.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Konzentration auf Karriere

"Sie entwickeln sich ständig weiter, verändern sich als Partner und Einzelpersonen und haben entschieden, dass dies das Beste ist, während sie sich beide auf sich selbst und ihre Karriere konzentrieren", lautet die Begründung für die Trennung.

Sie wollen auch weiterhin "hingebungsvolle Eltern für alle ihre gemeinsamen Tiere" bleiben, während sie sich eine "liebevolle Auszeit nehmen".

Cyrus ohne Ehering?

Bereits am Samstag waren Trennungsgerüchte laut geworden, als Cyrus ein Foto von sich ohne ihren Ehering auf Instagram postete.

Die beiden kennen sich seit zehn Jahren

Das Paar hatte sich im Dezember 2018 nach rund zehn Jahren das Jawort gegeben. Hemsworth und Cyrus lernten sich 2009 am Set des Films "Mit Dir an meiner Seite" kennen.

Zwischen 2012 und 2013 waren sie schon einmal verlobt, trennten sich aber wieder, bevor sie Anfang 2016 erneut ihre Liebe zueinander bestätigten. (tae)  © spot on news

Bildergalerie starten

Die Liebesnews der Woche: Ehe-Aus bei Miley Cyrus

Das Aus zwischen Miley Cyrus und Liam Hemsworth ist nicht die einzige Promi-Trennung in dieser Woche, doch es gibt auch gute Nachrichten: die Liebesnews.
Teaserbild: © imago images / ZUMA Press / Sonia Moskowitz