Mila Kunis (33) hat ihren Eltern eine tolle Freude bereitet und die Wohnung der beiden umgestylt.

Überraschuuuung! Da staunten Elvira und Mark Kunis nicht schlecht, als sie ihre kleine Wohnung in Los Angeles betraten.

Ihr altmodisches und wirklich überschaubar großes Apartment erstrahlte plötzlich im neuen Glanze.

Neue Rolle: Mila als Interior-Designerin

Ihre Tochter Mila Kunis hatte sich klammheimlich als Wichtel betätigt und zusammen mit einer Interior-Designerin die Wohnung der Eltern komplett neu eingerichtet. Und: auch Schwiegersohn Ashton Kutcher (39) half beim Dekorieren.

Danke, Mama und Papa!

Im Video des Architekten-Portals "Houzz" verriet die Schauspielerin, wie sehr ihre Eltern sich einst aufopferten, um ihr und ihrem Bruder eine schöne Kindheit zu ermöglichen. Mit der Aktion wolle sie sich bei den beiden bedanken – ihnen einfach eine Freude machen. Immerhin habe die alte Einrichtung den Charme von "Miami Vice" in den 90er-Jahren, wie Mila findet.

So regierten die Eltern

Und während Mama Elvira beim Anblick der neuen Bude in Tränen ausbrach, blieb Papa Kunis zunächst noch etwas reserviert. Ob ihm sein altes Ledersofa fehlt?

Anspruchslose VIP-Eltern

Aus ihrer kleinen Wohnung wollen die beiden laut Mila übrigens nie ausziehen. Sie würden zu sehr an ihren Nachbarn hängen und sich einfach wohl in ihrem Zuhause fühlen. Süß, dass die Eltern eines Mega-Stars so anspruchslos sind. Mila würde ihnen sicherlich auch gerne eine Villa in den Hollywood Hills kaufen. Da wird einem glatt warm ums Herz, oder? (LA)   © top.de