• Auch Hollywoodstars müssen in Zeiten der Corona-Pandemie kreativ werden, um ihren Nachwuchs bei Laune zu halten.
  • Mila Kunis und Ashton Kutcher haben dafür einen ungewöhnlichen Trick: Sie lassen ihre Kinder mit Müll spielen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Um Töchterchen Wyatt Isabelle und Sohnemann Dimitri Portwood in der Quarantäne zu beschäftigen, haben Schauspielerin Mila Kunis und ihr Ehemann, Ashton Kutcher, eine kreative neue Methode entwickelt. Im Interview mit dem US-Nachrichtenmagazin "Extra" erklärt Kunis das von ihnen erfundene Spiel "Happy Trash".

Corona-Lockdown stellt Mila Kunis vor Herausforderungen

Sie und ihr Mann würden noch immer versuchen, herauszufinden, wie sie als Eltern mit der aktuellen Situation in der anhaltenden Corona-Pandemie umgehen sollten, erklärt Mila Kunis zunächst. Immerhin hätten sie mittlerweile einen guten Weg gefunden, ihren vierjährigen Sohn und die sechsjährige Tochter zu beschäftigen.

Kinder spielen mit Müll

"Wir haben jede Bastelarbeit ausprobiert, die menschenmöglich ist", so die 37-jährige Zweifach-Mama im Interview. "Wir haben jetzt Müll als Kunst für uns entdeckt. Wir haben ein Spiel namens 'Happy Trash'. Ihr Eltern könnt das übernehmen und es ausprobieren."

Wie das Spiel funktioniert? Ganz einfach: "Wenn dir die Ideen ausgehen, was man machen könnte, dann gibst du deinen Kindern eine Tüte voller gutem Müll, wie wiederverwertbare Materialien, und dann können sie einen Roboter daraus bauen oder eine Festung oder eine Stadt." Eine ziemlich kreative Lösung – und gut für die Umwelt obendrein!  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Games, Highlights, Februar, Lockdown, Spiele, Hits, Nioh, Little Nightmares, Super Mario
Bildergalerie starten

Spielend durch den Lockdown: Das sind die Gaming-Highlights im Februar

Spannende Abenteuer erleben und ganz große Sprünge machen: Mit diesen Spiele-Hits kommen Sie durch den Lockdown im Februar.