Matt Damon (45) hat seine Fans bei einem Photocall mit neuer Frisur überrascht: dem Hipster-Bun!

Matt Damon ist einer dieser Schauspieler, die seit Jahrzehnten gleich aussehen: Weder das Alter, noch ein Friseur scheinen dem Hollywoodstar etwas anhaben zu können. Daher war die Überraschung groß, als Damon für einen Photocall in Peking plötzlich mit neuer Frisur erschien.

Vincent Vega oder Hipster Bun?

Damons Kopf ziert jetzt nämlich eine lange, dunkelbraune Matte, im Nacken zusammengebunden zum "Man Bun", wie es auf hipsterdeutsch heißt. Mit der Trendfrisur erinnert Damon im ersten Moment sogar an Vincent Vegas aus "Pulp Fiction".

Richtig aufmerksamen Fans sollte der Pferdeschwanz von Damon bekannt vorkommen: Bei einer Pressekonferenz für "The Great Wall" erschien der Schauspieler 2015 mit langen Haaren – damals bekamen die Extensions von Damon sogar ihren eigenen Twitter-Accout, der die aktuelle Neuigkeit ebenfalls verkündet.

Bleiben zwei Fragen: Ob es sich diesmal um Damons echte Haare handelt? Und wie lang der Schweif wohl ist, wenn der Dutt geöffnet wird? Vielleicht erfahren wir das ja im neuen "Bourne"-Streifen. (mia)  © top.de